Hab mir ein verstellbares Endoskp gegönnt

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig. Hier findet ihr Beiträge zu MGA, MGB und Co.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Antworten
Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 2388
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Walterschen

Hab mir ein verstellbares Endoskp gegönnt

#1

Beitrag von marc-ks » 17. Feb 2024, 19:23

Vevor, knapp unter 100€, bin begeistert.
IMG_002.JPG
IMG_003.JPG
IMG_004.JPG
20240217_152126.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Marc
#2315

Bild

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 1075
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: Hab mir ein verstellbares Endoskp gegönnt

#2

Beitrag von MBGT_ED » 17. Feb 2024, 22:12

Toll, ich habe mal rumgegoogelt. Bei ebay gibt's auch solche Kameras mit 8,5mm Durchmesser, ohne Monitor aber mit USB-Kabel fürs Handy für € 70-80.
Viele Grüße Klaus

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 2388
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: Hab mir ein verstellbares Endoskp gegönnt

#3

Beitrag von marc-ks » 17. Feb 2024, 22:39

Ja, aber nicht mit 270° verstellbarer Kamera... mit der man auch die Ventile inspizieren kann.
17082061263635742592564358945310.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Marc
#2315

Bild

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 1075
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: Hab mir ein verstellbares Endoskp gegönnt

#4

Beitrag von MBGT_ED » 18. Feb 2024, 09:25

Ich meine z.B. das, mit 360°

Viele Grüße Klaus
https://www.ebay.de/itm/126220144306?mk ... d_source=1

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 2388
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: Hab mir ein verstellbares Endoskp gegönnt

#5

Beitrag von marc-ks » 18. Feb 2024, 12:13

Naja, kann man nicht vergleichen, der Kamerakopf ist 8,5mm (Vevor 6,4mm), der Fokus beginnt bei 5-15cm (Vevor 3-8cm). Wenn man sich keine Brennräume anschauen will, mag das taugen. Ich habe einige Endoskope hier rumliegen und das Vevor hat in dieser Preisklasse Werkstattqualität, bzw. Parameter von Geräten ab 500€. Einzig umständlich ist das Übertragen der Bilder auf andere Devices (SD Card).

https://m.vevor.de/kanalkamera-c_11031/ ... 0921210736
Grüße Marc
#2315

Bild

Antworten