123Zündung in Tuning-Motor

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Jörn
Beiträge: 1566
Registriert: 9. Mai 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB Pullhandle 1964; MGC GT 1969
Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Re: 123Zündung in Tuning-Motor

#31

Beitrag von Jörn » 16. Feb 2024, 10:42

@ Ecke,
mal ganz ehrlich: ich hab mir in fast 45 Jahren MGB-Besitz insgesamt nicht soviel Gedanken über theoretische Vorteile und Nachteile gemacht wie Du in wenigen Tagen. Wenn dein B läuft, freu Dich dran, da geht nix kaputt, wenn er etwas fett läuft. Braucht halt mehr Sprit.
Zu mager laufen ist die einzige Gefahr. Und sowohl zu fett wie zu mager merkst Du entweder an hohem Verbrauch, und schwarzen Kerzen (zu fett) oder an fehlender Leistung, höherer Motortemp und Stottern bei höheren Drehzahlen (zu mager).
Ansonsten: fahr ihn, und wenn's denn wirklich sein soll, mach einen Prüfstandtermin für die optimale Einstellung. Kostet ein paar hundert Euro und bringt vielleicht 3-4 PS mehr. Aber nur so macht Deine programmierbare 123 überhaupt Sinn.

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3069
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: 123Zündung in Tuning-Motor

#32

Beitrag von andreas.clausbruch » 16. Feb 2024, 10:54

Hallo,
Jörn: nicht nur x2 sondern hoch 2. Dem ist wahrlich nichts hinzu zu fügen :-).
Octagonale Grüße Andreas (# 003 und MG B seit 50a+)

Benutzeravatar
MikeGT
Beiträge: 57
Registriert: 22. Feb 2021, 16:24
Fahrzeug(e): MGB GT, Norton Commando

Re: 123Zündung in Tuning-Motor

#33

Beitrag von MikeGT » 17. Feb 2024, 09:26

Moin Ecki,
frag mal hier nach: http://www.precious-cars.de/ Wenn ich mich recht erinnere können die auch helfen. Wäre in der Stadt.
Gruß
Mike

Benutzeravatar
MH
Beiträge: 1139
Registriert: 15. Dez 2005, 01:01
Fahrzeug(e): MG P, Jaguar E-Type S1 FHC, MGC GT, AH
Wohnort: Westmünsterland

Re: 123Zündung in Tuning-Motor

#34

Beitrag von MH » 17. Feb 2024, 10:47

Hallo zusammen,

ich war hier mit dem MG PA auf dem Prüfstand und auch hier wurde die Vergasernadel auf der Drehbank in einigen Bereichen bearbeitet
https://www.bccp.nl/

der MG löuft wunderschön, hier eine Sequenz auf dem Prüfstand:

https://youtu.be/V4mB6Ezmkzc?si=49EDv-Ozm-9XVlvI

Grüße Manfred

Antworten