Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
Glacier-Express
Beiträge: 414
Registriert: 26. Sep 2011, 10:19
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1/76 LHD, schweizer Ausf.
Wohnort: 79194 Gundelfingen

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#91

Beitrag von Glacier-Express » 30. Jan 2024, 08:01

JuanLopez hat geschrieben: 29. Jan 2024, 08:22 Online-Abstimmungen, Briefe und Mails sind in einer Abstimmung nicht zugelassen, weil man bei diesen Medien nicht weiß wer abstimmt. Weil man nicht sehen kann wer Knöpfchen drückt oder Kreuz macht. Und nur Mitglieder sind abstimmungsberechtigt.
Wenn dies so einfach möglich wäre, gebe es diese Form der Abstimmung schon öfter. In Corona Zeiten haben wir als Vorstand uns mit diesem Thema genau auseinander gesetzt.
Ach So Günter: Ein paar Mitglieder mehr als 400 sind wir schon, ca. 800.
Hm, Juan, das kann ich nur zum Teil nachvollziehen.
Briefe sind doch bei einer Wahl zum Bundestag auch zugelassen.
Emails haben einen Absender.
Für beides könnte man Mitgliedern, die nicht teilnehmen können, aber abstimmen wollen, z.B. auf Antrag einen Code zusenden, mit dem sie ihr Schreiben legitimieren.
Und was ist mit Zoom-Konferenzen? Da siehst Du, wer die Hand hebt. Vorher kann der Betreffende seinen Mitgliedsausweis und seinen Perso in die Kamera halten, ganz so, wie er das hoffentlich auch persönlich bei der Mitgliederversammlung machen muß, damit sichergestellt ist, daß die 40 Teilnehmer im Saal auch garantiert Mitglieder sind.
Zoom hat auch den Vorteil, daß man dem Diskussionsverlauf folgen und sich auch persönlich äußern kann.
Während der Lockdowns habe ich als Mitglied an zwei, drei Mitgliederversammlungen über Zoom teilgenommen, eingetragene Vereine, einer davon gemeinnützig - war völlig problemlos.
Happy Motoring!

Christian

--------------------------------------
MGB GT Bj. 1/76, Ausführung Schweiz
MGDC-Mitglied #2459 (Austritt zum 1.1.25 erklärt und bestätigt)

Benutzeravatar
Glacier-Express
Beiträge: 414
Registriert: 26. Sep 2011, 10:19
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1/76 LHD, schweizer Ausf.
Wohnort: 79194 Gundelfingen

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#92

Beitrag von Glacier-Express » 30. Jan 2024, 08:05

Krukkuz hat geschrieben: 29. Jan 2024, 09:17 Hallo, rechtsverbindliche Online-Abstimmungen/Wahlen sind nicht trivial. Auch beispielsweise der Bundestag beschäftigte sich mit dem Thema und hat 2020 ein Arbeitspapier (WD 3 - 3000 - 249/20) mit Hinweisen veröffentlicht. Ebenso hat sich z.B. das Bundesverfassungsgericht bereits mit elektronischen Wahlen/Abstimmungen beschäftigt und in seinem Urteil vom 03. März 2009 (2 BvC 3/07) die Hürden hierfür sehr hoch gelegt. Im CCC (ChaosComputerClub e.V. - ich bin selbst Mitglied) wurden elektronische Wahlverfahren bereits mehrfach erfolgreich penetriert. Also: Es scheitert nicht am Willen, sondern an den hohen Anforderungen, die man als Verein organisatorisch (nur mit wenigen ehrenamtlichen Helferchen) kaum bewältigen kann, wenn man beispielsweise die Auflage des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu diesem Themengebiet liest.
Leuchtet ein, danke für diesen Einblick!

Zoom wäre von diesen Problemen aber nicht betroffen, oder?
Happy Motoring!

Christian

--------------------------------------
MGB GT Bj. 1/76, Ausführung Schweiz
MGDC-Mitglied #2459 (Austritt zum 1.1.25 erklärt und bestätigt)

Benutzeravatar
Glacier-Express
Beiträge: 414
Registriert: 26. Sep 2011, 10:19
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1/76 LHD, schweizer Ausf.
Wohnort: 79194 Gundelfingen

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#93

Beitrag von Glacier-Express » 30. Jan 2024, 08:09

2sheep hat geschrieben: 29. Jan 2024, 17:22 Trotzdem bin ich dafür das hier im Forum die modernen Wagen ihre Rubrik behalten. Die fünfzehn neuen Posts pro Monat schafft der Server.
Wer nicht will liest dort nicht, fertig.
Hallo Matthias,
klar sollen die hier im Forum ihre Rubrik behalten!
Mir geht es um die Frage, ob der MGDC sich damit beschäftigen sollte (nach Meinung der Mitglieder) und darf (nach Aussage der Satzung).
Happy Motoring!

Christian

--------------------------------------
MGB GT Bj. 1/76, Ausführung Schweiz
MGDC-Mitglied #2459 (Austritt zum 1.1.25 erklärt und bestätigt)

Axel Krug
Beiträge: 1325
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#94

Beitrag von Axel Krug » 30. Jan 2024, 08:12

Der MGDC "beschäftigt" sich nicht mit den modernen MGs, nicht in der Vergangenheit und nicht in der Zukunft. Beiträge in der Clubzeitung oder hier im Forum sind von Mitgliedern bzw. Forumsteilnehmern
MGDC #581

Benutzeravatar
Glacier-Express
Beiträge: 414
Registriert: 26. Sep 2011, 10:19
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1/76 LHD, schweizer Ausf.
Wohnort: 79194 Gundelfingen

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#95

Beitrag von Glacier-Express » 30. Jan 2024, 08:20

Axel Krug hat geschrieben: 30. Jan 2024, 08:12 Der MGDC "beschäftigt" sich nicht mit den modernen MGs, nicht in der Vergangenheit und nicht in der Zukunft. Beiträge in der Clubzeitung oder hier im Forum sind von Mitgliedern bzw. Forumsteilnehmern
Und was willst Du mir mit dieser Aussage genau mitteilen?
Happy Motoring!

Christian

--------------------------------------
MGB GT Bj. 1/76, Ausführung Schweiz
MGDC-Mitglied #2459 (Austritt zum 1.1.25 erklärt und bestätigt)

Axel Krug
Beiträge: 1325
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#96

Beitrag von Axel Krug » 30. Jan 2024, 09:15

nichts mehr lieber Christian, es ist absolut hoffnungslos mit dir. :shock:
MGDC #581

Benutzeravatar
DePee546
Beiträge: 1310
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#97

Beitrag von DePee546 » 30. Jan 2024, 09:21

Axel Krug hat geschrieben: 30. Jan 2024, 09:15 nichts mehr lieber Christian, es ist absolut hoffnungslos mit dir. :shock:
Wer also anderer Meinung ist als du, ist "hoffnungslos" ?

Ist das dann die Toleranz, die anderen nicht zugestanden wird ?
Darius.
_._._._._._._._._._._._._._._._._._.
Meine Beiträge wurden zuletzt nur noch vorzensiert veröffentlicht.

Dieses Forum erlaubt keine freie Meinungsäußerung mehr.

Deutschland, 2024.

Benutzeravatar
Glacier-Express
Beiträge: 414
Registriert: 26. Sep 2011, 10:19
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1/76 LHD, schweizer Ausf.
Wohnort: 79194 Gundelfingen

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#98

Beitrag von Glacier-Express » 30. Jan 2024, 09:37

Axel Krug hat geschrieben: 28. Jan 2024, 13:10 Wer sich im Club wirklich ernsthaft um die wichtigen Themen kümmern bzw. dabei mitbestimmen möchte sollte sich schon bei einer JHV blicken lassen. Im persönlichen Gespräch lässt sich alles viel besser regeln.
Diskutierst Du auf einer JHV im persönlichen Gespräch auch so herablassend?
Du bist bestimmt der Sonnenschein für jeden Teilnehmer... :mrgreen:
Happy Motoring!

Christian

--------------------------------------
MGB GT Bj. 1/76, Ausführung Schweiz
MGDC-Mitglied #2459 (Austritt zum 1.1.25 erklärt und bestätigt)

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 2298
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#99

Beitrag von marc-ks » 30. Jan 2024, 09:41

mfsegler hat geschrieben: 26. Jan 2024, 13:42
Ich bin auch in anderen Foren unterwegs…..diese Diskussionen sind schon fast ein Alleinstellungsmerkmal 😉
Mal was von Seite 4.... :lol:
Grüße Marc
#2315

Bild

Axel Krug
Beiträge: 1325
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#100

Beitrag von Axel Krug » 30. Jan 2024, 10:18

Glacier-Express hat geschrieben: 30. Jan 2024, 09:37
Axel Krug hat geschrieben: 28. Jan 2024, 13:10 Wer sich im Club wirklich ernsthaft um die wichtigen Themen kümmern bzw. dabei mitbestimmen möchte sollte sich schon bei einer JHV blicken lassen. Im persönlichen Gespräch lässt sich alles viel besser regeln.
Diskutierst Du auf einer JHV im persönlichen Gespräch auch so herablassend?
Du bist bestimmt der Sonnenschein für jeden Teilnehmer... :mrgreen:
Wenn du mal zu einer JHV kommen würdest oder gekommen wärst wüsstest du die Antwort auf diese herablassende Frage
MGDC #581

Axel Krug
Beiträge: 1325
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#101

Beitrag von Axel Krug » 30. Jan 2024, 10:19

DePee546 hat geschrieben: 30. Jan 2024, 09:21
Axel Krug hat geschrieben: 30. Jan 2024, 09:15 nichts mehr lieber Christian, es ist absolut hoffnungslos mit dir. :shock:
Wer also anderer Meinung ist als du, ist "hoffnungslos" ?

Ist das dann die Toleranz, die anderen nicht zugestanden wird ?
sagt wer? Nicht schon wieder.....
MGDC #581

Benutzeravatar
dieterrauh
Beiträge: 565
Registriert: 14. Aug 2002, 01:01
Wohnort: Penzberg

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#102

Beitrag von dieterrauh » 30. Jan 2024, 10:26

Hab hier jetzt lange passiv mitgelesen - jetzt möchte ich aber doch noch etwas dazu sagen:

Ich habe nichts gegen diese Rubrik hier im Forum (hab ja eh nix zu sagen, deshalb nur meine Meinung). Wer sich vor zwei Jahren einen elektrischen MG-Kombi gekauft hat, weil es nichts vergleichbares auf dem Markt gab, soll natürlich einen Ort finden, an dem er sich mit anderen austauschen kann. Wer dazu nichts beitragen möchte oder sich nicht dafür interessiert kann sich ja raus halten.

Was mir aber tatsächlich sehr wichtig ist:

Bitte bitte kauft euch kein Auto aus China - egal ob MG oder BYD oder Nio ... - oder einem anderen NICHT demokratischen Land. Demokratien sind weltweit derzeit so unter Druck dass man meiner Meinung nach selbst beim Autokauf darauf achten muss, wo die Wertschöpfung stattfindet. Damit fällt natürlich auch Tesla raus, wenn sie in China produziert werden. Selbst der Dacia Spring wird komplett in China gefertigt. Volvo (PKW) ist ebenfalls raus. Es gibt inzwischen aber wirklich für jeden Bedarf auch ein Angebot aus demokratischen Ländern. Selbst elektrische Kombis gibt es mittlerweile von Stellantis und demnächst auch von VW etc.

Natürlich ist mir klar, dass auch in BEV aus Europa oder Japan oder Korea massenhaft Teile aus China sind - trotzdem würde ich mir kein chinesisches (auch wenn Volvo drauf steht) oder vietnamesisches oder (tatsächlich) türkisches Auto kaufen. Ich habe auch kein chinesisches Handy, sondern eines aus Taiwan. Und ein koreanisches Tablet. Ich vermeide China wo immer ich kann. Unsere Freiheit hängt natürlich nicht vom Einzelnen ab, aber jeder Einzelne kann in ganz vielen Bereichen zum Erhalt beitragen.

Wollte ich nur mal gesagt haben.

vg Dieter

Benutzeravatar
zeekay
Beiträge: 84
Registriert: 1. Nov 2021, 14:24
Fahrzeug(e): '69er B GT
Wohnort: Gaimersheim

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#103

Beitrag von zeekay » 30. Jan 2024, 13:58

Hallo Dieter,
100% Zustimmung. Mit China ist kein fairer Wettbewerb möglich. Zu Gunsten der hohen Stückzahlen und Gewinne dort haben Unternehmen hier ihren Entwicklungsvorsprung geopfert. Das ist nicht mehr zurückzudrehen. Aber man kann sich überlegen, wie man damit umgeht.

Benutzeravatar
JuanLopez
Site Admin
Beiträge: 672
Registriert: 12. Mai 2016, 19:36
Fahrzeug(e): MG ZT-T 190, MG B, MG C GT
Wohnort: Karlsbad
Kontaktdaten:

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#104

Beitrag von JuanLopez » 30. Jan 2024, 14:40

Und jetzt muss ich sagen HALT
Dies ist ein Forum in dem es um MG geht. Und hier wird nicht über Politik diskutiert. Das könnt ihr am Stammtisch machen.
Deswegen haltet euch mit politischen Beiträgen zurück.

Weitere politische Beiträge lösche ich ungefragt. Und wenn zuviele kommen, wird das Thema geschlossen.
Gruß aus dem Nordschwarzwald
Juan #2476

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. - Mark Twain
Habe keine Angst etwas Neues anzufangen. Denke immer daran: Amateure haben die Arche gebaut und Profis die Titanic.

Benutzeravatar
achimroll
Beiträge: 1021
Registriert: 27. Mai 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGA 1500 '59, MG TF 160
Wohnort: NRW, 58239 Schwerte

Re: Zukünftiger MG-Fahrer und viele Fragen

#105

Beitrag von achimroll » 30. Jan 2024, 15:47

Hallo zusammen,

wenn man hier ein paar Tage mitliest, kann man nur zu dem Schluss kommen, dass hier mal wieder einige am Werk sind, die um jeden Preis mögliche Neuteilnehmer am Forum vergraulen möchten. Da muss man nicht einmal der ursprüngliche Frager sein, da reicht es blos mal hier rein zu schauen, um sich angewidert abzuwenden. Vielleicht ist das ja auch der Grund, warum in den letzten Jahren 80% der Neumitglieder beim MGCC landen.

Freundliche Grüße an alle.
Achim

Gesperrt