MG B Kühlerventilatoren  [Erledigt]

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Antworten
Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3178
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

MG B Kühlerventilatoren

#1

Beitrag von andreas.clausbruch » 18. Jan 2023, 10:21

Hallo,
hat jemand Erfahrungen ob man beim 4-Zyl bzw. beim V8 auch einen SPAL Lüfter hinter dem Kühler verbauen kann? Ggf auch den Lüfter eines anderen Herstellers.
Octagonale Grüsse Andreas

Jörn-M.
Beiträge: 321
Registriert: 13. Mai 2016, 12:23
Fahrzeug(e): MGB 1964; MGC GT 1969, Jaguar S-Type V8

Re: MG B Kühlerventilatoren

#2

Beitrag von Jörn-M. » 18. Jan 2023, 11:07

Hallo Andreas,
beim B habe ich noch keinen SPAL hinter dem Kühler montiert, aber wenn's beim MGC passt, der wesentlich weniger Platz zwischen Kühler und Riemenscheibe hat, sollte es beim B auch möglich sein, mit der kurzen WaPu und ohne Lüfterflügel (dann dann ohnehin überflüssig wird).
MGC-SPAL-fan.jpg
IMG_6927.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
TimBosinius
Beiträge: 319
Registriert: 25. Jun 2012, 22:08
Fahrzeug(e): MGB GT - Bj 1967 & 1973
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: MG B Kühlerventilatoren

#3

Beitrag von TimBosinius » 18. Jan 2023, 11:50

Hallo Andreas,

auch ich habe nur Erfahrungen mit einem Revotec der vorne montiert ist. Für den V8 wird der Revotec nur der "blowing" (also vorne montierte) Ventilator angeboten. Für den MGC die "sucking" (hinten montierte) Variante.
https://revotec.com/acatalog/Negative-Earth-1.html

Auf dieser Seite findet man die Abmessungen der verwendeten Ventilatoren:
https://www.revotec.com/cgi-bin/sh00000 ... 2d9_2dSLIM

Vielleicht helfen diese bei der Suche nach einer Variante für eine SPAL Lüfter weiter.

Gruß
Tim

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 2145
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: MG B Kühlerventilatoren

#4

Beitrag von cw_schreuer » 18. Jan 2023, 11:54

Hallo Andreas,
beim B habe ich auch einen Spal montiert, aber vor dem Kühler.
Soviel Platz das ich die WAPU und Kühlerausbau wechseln kann .
Gruß
Willi

Martin.
Beiträge: 70
Registriert: 26. Feb 2017, 23:11
Fahrzeug(e): MGB GT V8

Re: MG B Kühlerventilatoren

#5

Beitrag von Martin. » 18. Jan 2023, 13:16

Hallo Andreas,
ob das passt kann ich dir leider nicht sagen, aber es würde mich interessieren ob du die originalen Lüfter ersetzen willst oder zusätzlich?

Gruß; Martin

guy konz
Beiträge: 775
Registriert: 5. Sep 2001, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8
Wohnort: 8220 mamer luxemburg

Re: MG B Kühlerventilatoren

#6

Beitrag von guy konz » 18. Jan 2023, 15:17

Hallo,
An meinem V8 hab ich 2 revotecs blasend verbaut, brauchen weniger strom als die originalen Lüfter und funktionieren einwandfrei.
Gruss
Guy

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 2367
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: MG B Kühlerventilatoren

#7

Beitrag von marc-ks » 18. Jan 2023, 16:24

Ein 9" Lüfter kann saugend hinter dem Kühler beim Chrommodell eingebaut werden. Reicht bei Alu aus und kühlt die Schwimmerkammern im Stau.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Marc
#2315

Bild

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3178
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: MG B Kühlerventilatoren

#8

Beitrag von andreas.clausbruch » 18. Jan 2023, 17:19

Hallo,
schon mal Danke für die Tips. Marc Deiner hilft im Prinzip, jetzt muß ich 'nur' noch herausfinden, ob die Lösung auch beim V8 funktioniert. Wenn dem so sein sollte, würde ich dem Rat eines bewährten Ratgebers folgen und den SPAL Sauger D298- D 280 in Betracht ziehen.
Martin: wenn möglich möchte ich die originalen Lüfter ersetzen. Ich habe zwar noch neue Motoren 'in Reserve', aber aus 2 Gründen würde ich gerne umrüsten: 1) die originalen Lüfter haben einen sehr hohen Strombedarf, darauf hat Guy ja auch schon hingewiesen (wobei ich die Stromzuführung schon modifiziert habe) und 2) der Bereich vor dem Kühler ist mir zu 'verbaut' d.h man kommt an die einzelnen Komponenten nur recht umständlich heran. Ein Sauger wäre für mich zudem eine recht elegante Lösung.
Da wir im kommenden August - der Termin ist dem EEoY geschuldet - Deutschland vertikal durchqueren werden, muß der GT soweit möglich hitzeunempfindlich gemacht werden.
Octagonale Grüße Andreas

Martin.
Beiträge: 70
Registriert: 26. Feb 2017, 23:11
Fahrzeug(e): MGB GT V8

Re: MG B Kühlerventilatoren

#9

Beitrag von Martin. » 21. Jan 2023, 11:41

Danke Andreas,
meine originalen Lüfter gehen bei hoher Temperatur und mäßiger Fahrtgeschindigkeit auch in den Dauerbetrieb , halten dann aber die Motortemp. auch auf Zeigerstellung "N".
Das ich mit dem Strombedarf kein Problem hab liegt vermutlich an der bereits durch den Vorbesitzer verbauten Lichtmaschine die 10 Ampere mehr liefert als das Original.

Gruß; Martin

Schnitzel
Beiträge: 171
Registriert: 7. Okt 2020, 14:23
Fahrzeug(e): MGB GT V8 74, MG TC 46, MG YB 53

Re: MG B Kühlerventilatoren

#10

Beitrag von Schnitzel » 24. Jan 2023, 18:56

Das Temp. Problem beginnt bei 33 - 36° Aussentemperatur und Stopp and Go. Das sind hier im Oberrhein Graben normale Sommer Verhältnisse und das nicht erst seit "Global Warming"
Ich weiß ich weiß mit Heizung an kann ich das lösen, aber dann bekomme ich den Hitze Kollaps.
alt genug um es besser zu wissen, immer noch bekloppt genug es trotzdem zu tun.

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3178
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: MG B Kühlerventilatoren  [Erledigt]

#11

Beitrag von andreas.clausbruch » 25. Jan 2023, 10:33

Hallo,
Florian's Hinweis trifft nicht nur für den Oberrhein Graben zu - auch in München war das im letzten Sommer so. 'Mein' letzter Stand: zunächst Danke für Info/ Ratschläge zu der Saugervariante. Ohne Karosserieveränderungen läßt sich das offensichtlich nicht einmal mit der kurzen Wasserpumpe (GWP 310) und dem schmalsten SPAL Sauger (52mm) realisieren.
Mein aktueller Lösungsansatz ist daher die Kombination aus besserer Entlüftung und Serck.
Octagonale Grüße Andreas

Antworten