Trommelbremse versagt fast komplett

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 2036
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Trommelbremse versagt fast komplett

#16

Beitrag von cw_schreuer » 25. Sep 2022, 14:46

Hallo Klaus ,
säubern und Korrosionsschutzfett erfüllen den selben Zweck.
Könnte der ganzen Trommel und Achse von Aussen nicht schaden !
Grüße
Willi

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 897
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: Trommelbremse versagt fast komplett

#17

Beitrag von MBGT_ED » 25. Sep 2022, 15:59

Was bedeutet nicht "schaden"? Das Auto wird benutzt und soll kein Note 1 Oldi sein, mit dem man sich nicht traut überall hin zu fahren. Nun sind fast schon alle Verschleißteile erneuert (Motor und Getriebe sind im Winter drann) und das ist für mich das wichtigste. Bisher gibt's bei meinen Nachkommen keinerlei Interesse an meinen Oldis. Wozu also optisch aufmöbeln wenn die doch bloß verkauft werden? In der gesparten Zeit des polierens fahre ich lieber rum.
Viele Grüße Klaus

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 2036
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Trommelbremse versagt fast komplett

#18

Beitrag von cw_schreuer » 25. Sep 2022, 18:40

Hallo , nicht schaden!
Vieleicht mehr oder besser pflegen schadet auch deinen Oldis nicht
und ich kann mich an einem gepflegten Auto erfreuen !
Willi

Antworten