Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
Burkhard Engel
Beiträge: 24
Registriert: 22. Aug 2020, 16:43
Fahrzeug(e): MGB 1973 18V673Z-L5494 GHN5UE3379490

Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#1

Beitrag von Burkhard Engel » 11. Apr 2022, 18:42

Hallo heute wollte ich den Zündzeitpunkt nach einer ersten Probefahrt überprüfen. Als ich die Unterdruckleitung an der Ansaugbrücke abzog ist der Motor direkt ausgegangen. Vergaser SU HIF4, Verteiler Lucas D25. Ich hatte auch Fehlzündungen und keine Leistung ab ca. 90 KMH.
Ich habe im letzten Jahr den Verteiler erneuert weil die Welle des alten ausgeschlagen war, hatte aberkeine Probleme.
Hat jemand einen Tip
MfG
B.Engel

Benutzeravatar
2sheep
Beiträge: 475
Registriert: 6. Feb 2017, 16:16
Fahrzeug(e): MGB `73, Saab 900, W124
Wohnort: WW

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#2

Beitrag von 2sheep » 11. Apr 2022, 19:14

Wenn im letzten Jahr vor dem abstellen alles völlig ok war, würde ich zuerst die Zündkabel auf Bisse, die Kappe auf Feuchtigkeit und den Finger des Verteilers prüfen.
Dann Kondensator. Die können einfach so kaputt gehen.
Möglich wäre auch, das jetzt in dem neuen Verteiler die Verstellung der Welle schwergängig geworden ist und die Verstellung der Zündung nicht korrekt funktioniert.
Zuerst würde ich aber die anderen Sachen anschauen (10min Arbeit).
Das die Vergaser in Ordnung und korrekt justiert sind, setze ich mal voraus.

viele Grüße

Matthias

Benutzeravatar
Burkhard Engel
Beiträge: 24
Registriert: 22. Aug 2020, 16:43
Fahrzeug(e): MGB 1973 18V673Z-L5494 GHN5UE3379490

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#3

Beitrag von Burkhard Engel » 11. Apr 2022, 19:57

Ok, Danke, werde das morgen als erstes überprüfen.
MFG
B. Engel

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1805
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#4

Beitrag von marc-ks » 11. Apr 2022, 21:07

Verstehe ich es richtig, Du ziehst den Schlauch von der Unterdruckverstellung des Verteilers ab, der bei Dir an die Ansaugbrücke geht, weil Du manifold vacuum hast? Und dann geht er aus. Das ist jetzt eigentlich gar nicht so ungewöhnlich weil der Anschluss an der Brücke einen recht großen Querschnitt hat und hinter der Drosselklappe liegt. Wenn Du den Verteiler ohne Unterdruckverstellung abblitzen willst, musst Du den Anschluss an der Brücke schließen. Bei Mnifold ist der Unterdruck im Leerlauf am Größten. Ist denn ein 25D bei Dir der richtige Verteiler? Du hast doch schon einen emissionsoptimierten B mit Benzinrückführgedöns?
Grüße Marc
#2315

Bild

Benutzeravatar
2sheep
Beiträge: 475
Registriert: 6. Feb 2017, 16:16
Fahrzeug(e): MGB `73, Saab 900, W124
Wohnort: WW

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#5

Beitrag von 2sheep » 12. Apr 2022, 08:24

Hm, wenn das schon ein ‚ neuer‘ MGB mit Vakuum an der Brücke und so weiter ist, muss ich meinem Vorredner uneingeschränkt recht geben.
Der 25D hat mich an einen Pre- 74er denken lassen.

Schaden können die Kontrollen aber nicht.

viele Grüße

Matthias

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 2217
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#6

Beitrag von andreas.clausbruch » 12. Apr 2022, 10:05

Hallo Burkhard,
ohne Deinen B zu kennen, ist eine Ferndiagnose nicht 'ohne'. Ich neige sehr zu der Überlegung, die Matthias geschrieben hat. Allerdings stellt sich da eine Frage: bei HIF 4 Vergasern wird der Unterdruck am hinteren Vergaser abgenommen. Je nach Baumodell unter (etwas versteckt) oder oben. Die Abnahme am Ansauggerüst kam nach meiner Erinnerung nur bei den früheren Bs mit HS 4 Vergasern zum Einsatz.
Wenn Du an Deinem hinteren Vergaser die Unterdruckabnahme findest, würde ich an Deiner Stelle den Unterdruck dort abnehmen und den Anschluss am Ansauggerüst mit einer passenden Schraube verschliessen.
Octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 2012
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#7

Beitrag von cw_schreuer » 12. Apr 2022, 12:39

Hallo Burkhard,
was Andreas schreibt kann ich nur ich nur bestätigen .
Fahre selbst eines der Chrommodelle, mit 25 D 4 Verteiler (Nummer habe ich leider nicht im Kopf, schicke nach) und HIF 4 Vergasern .
Abnahme Unterdruck am hinteren Vergaser, läuft seit einigen Jahren wie ein Uhrwerk,
was Andreas bestätigen kann .
Grüße
aus Stolberg
Willi

Benutzeravatar
2sheep
Beiträge: 475
Registriert: 6. Feb 2017, 16:16
Fahrzeug(e): MGB `73, Saab 900, W124
Wohnort: WW

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#8

Beitrag von 2sheep » 12. Apr 2022, 13:45

Hallo

Ich habe nochmal in der Literatur gesucht, HIF4 gab es mit 25D nur für den Export, dort ist das Vakuum wie beschrieben am hinteren Vergaser aufgesteckt.
Neuere Modelle hatten alle HIF4, aber dann mit 45D. Vakuum dort von der Brücke.

Ich denke hier braucht es Input vom TE.
(Fahrzeugdaten, Motornummer, Verteilernummer, Aufschriften auf der Unterdruckdose falls mal jemand geändert hat, usw. )
Aber vielleicht läuft er ja schon wieder.

viele Grüße

Matthias

Benutzeravatar
Burkhard Engel
Beiträge: 24
Registriert: 22. Aug 2020, 16:43
Fahrzeug(e): MGB 1973 18V673Z-L5494 GHN5UE3379490

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#9

Beitrag von Burkhard Engel » 12. Apr 2022, 17:17

Vielen Dank für vielen Antworten, mir scheint auch das der Unterdruckanschluss an der Vergaserbrücke das Problem ist. Ich bekomme die Leerlaufdrehzal bei aufgestecktem Unterdruckschlauch bei warmem Motor nicht unter 1500U/Min.
Ich habe noch ein Paar Fotos von der Motornummer, der Vergaserbrücke sowie vom hintern Vergaser hinzugefügt.
Ich hoffe jemand hat eine Lösung.
MfG
B.Engel
20220412_163928.jpg
20220412_163918.jpg
20220412_163109.jpg
20220412_163951.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 2217
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#10

Beitrag von andreas.clausbruch » 12. Apr 2022, 17:37

Hallo Burkhard,
nach meinem Eindruck passt an Deinem Motor einiges nicht so recht zusammen. Könnte es sein, dass ein Vorbesitzer einen niedrig verdichteten (US?) Motor späten Baujahres mit einem 25 D4 Verteiler und HIF Vergasern 'nachgerüstet' hat? Dann passt einiges wohl nicht so recht zusammen.
Nachdem der Motor vorher ja (gut?) gelaufen ist, würde ich zunächst auf das Wesentliche konzentrieren; allerdings ganz sicher die Benzinschläuche erneuern; die haben m.E. ihre Lebesdauer weit hinter sich. Dann schau' nochmals den hinteren Vergaser genauer an - auf den Fotos kann man die Einbaustelle der Unterdruckabnahme nicht sehen. Oben ist er rechts hinter der Glocke, unten rechts hinten.
Außer den Benzinschläuchen würde ich mich zunächst auf den 'Unterdruckteil' konzentrieren.
Gutes Gelingen & octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1805
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#11

Beitrag von marc-ks » 12. Apr 2022, 17:41

Mach mal ein Foto von dem Unterdruckschlauch an der Brücke. Und die 5 stellige Verteilernummer braucht es auch.
Grüße Marc
#2315

Bild

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 2121
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#12

Beitrag von Noddy » 12. Apr 2022, 17:54

Hallo :)

Immerhin passt die Vergaseranlage zum Motor, irgendwo gibt es auch noch ne Liste mit der man Verteiler den Motoren zuordnen kann, vielleicht steuert da noch jemand nen Link bei.

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1805
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#13

Beitrag von marc-ks » 12. Apr 2022, 18:12

Manifold Vakuum braucht einen speziellen Verteiler, weil im Leerlauf gut 20° -25° Frühverstellung wirken.
Grüße Marc
#2315

Bild

major_healey
Beiträge: 372
Registriert: 12. Nov 2010, 23:48
Fahrzeug(e): AH Sprite Mk IV 1970
Wohnort: Stolberg

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#14

Beitrag von major_healey » 12. Apr 2022, 18:14

Hallo Micha,
meinst du diese Liste https://mgaguru.com/mgtech/ignition/pdf ... _specs.pdf?
Beste Grüße!
Stolli

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 2121
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Motor stirbt sofort ab wenn Unterdruckleitung abgezogen wird.

#15

Beitrag von Noddy » 12. Apr 2022, 18:55

major_healey hat geschrieben: 12. Apr 2022, 18:14 Hallo Micha,
meinst du diese Liste ?
Uff, die is aber umfangreich, da steht es bestimmt drin. Ich habe inzwischen mal bei der 123 nachgesehen, da heißt der Verteiler 41491.

Grüße
Micha
#2303

Antworten