Suche MGB GT  [Erledigt]

Auf der Suche nach einem MG? Vielleicht ist hier der richtige dabei - oder ein anderer interessanter Brite! Auch Suchanzeigen sind hier erwünscht!

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Antworten
Andreasbrz75
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mär 2024, 08:50
Fahrzeug(e): 2CV6

Suche MGB GT

#1

Beitrag von Andreasbrz75 » 25. Mär 2024, 08:53

Guten Tag, ich bin auf der Suche nach einem MGB GT Chrommodell. Gerne mit Faltdach und gerne als LHD (aber kein Muss). Farbe ist auch egal. Vom Zustand her eine ehrliche 2-3 und meine Preisvorstellung liegt bei max. 19tsd €.

Lieben Gruß aus dem Rheinland

Uwe K
Beiträge: 116
Registriert: 10. Aug 2001, 01:01
Wohnort: NRW, 44139 Dortmund

Re: Suche MGB GT

#2

Beitrag von Uwe K » 25. Mär 2024, 16:36

Hallo Andreas,

hier gibt es keinen direkten Markplatz (mehr). Irgendwelche rechtlichen Bedenken. Dafür verweisen die verkaufswilligen Eigner gern auf Kleinanzeigen (Ex-Ebay). So auch 2 Zeilen unter Deinem Eintrag. Ansonsten ist dort doch derzeit die übliche Frühjahrs- Hausse mit einigen Angeboten.

Mit den von Dir genannte Eckdaten (Zustand 2-3, max. 19 T€) sollte das eigentlich machbar sein.
Ich selbst habe in der gleichen Situation vor 4 Jahren allerdings nichts gefunden, wo Preis und Leistung aus meiner Sicht zusammen passten (vielleicht wg. Corona?). Habe mich dann entschlossen, eine gute Basis zu restaurieren. Soll dieses Jahr wieder die Straße sehen...dann aber erst mal unverkäuflich.

Grüße
Uwe

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3170
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Suche MGB GT

#3

Beitrag von andreas.clausbruch » 26. Mär 2024, 09:14

Hallo,
Uwe, mit den Verkaufsanzeigen ist dem m.E. nicht so. Uns steht es frei, Anzeigen einzustellen. Dass Juan sie vorher prüft, ist aus meiner Sicht ok. Vertragliche Regeln kommen ohnehin erst zwischen Käufer und Verkäufer zum Tragen.
Es wäre sehr interessant - und sicher für viele Interessenten hilfreich - wenn Du Deinen 'Restaurierungsweg' beschreiben könntest. Vielleicht auch, wie sich im Verlauf der zeitliche Rahmen und die Kosten entwickelt haben.
Octagonale Grüße Andreas

Andreasbrz75
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mär 2024, 08:50
Fahrzeug(e): 2CV6

Re: Suche MGB GT

#4

Beitrag von Andreasbrz75 » 26. Mär 2024, 15:51

Vielen lieben Dank

Uwe K
Beiträge: 116
Registriert: 10. Aug 2001, 01:01
Wohnort: NRW, 44139 Dortmund

Re: Suche MGB GT

#5

Beitrag von Uwe K » 28. Mär 2024, 10:17

Hallo Andreas (C.),

Das eine oder andere zur Restauration habe ich schon mal gepostet (z. B. Suche nach einem bezahlbaren Lackierer). Irgendwann in den kommenden Wochen schreibe ich aber gern einen zusammenfassenden Post mit ein paar Fotos der wichtigsten Arbeitsschritte.
Bzgl. der Kosten bin ich selbst gespannt. Ziel war eigentlich, im Rahmen der Kosten für einen GT in gutem Zustand zu bleiben (also in der o. g. Region). Habe alle Rechnungen aufgehoben, mal sehen was am Ende wirklich rauskommt.

Ansonsten stehe ich natürlich bei Fragen zu Restaurationserfahrungen gern Rede und Antwort. Die Bereitschaft einiger Forumsmitglieder, eigene Erfahrungen mit den Bs weiterzugeben hat mir auch geholfen. Dann kann ja jeder gern selbst entscheiden, ob er dem Rat folgt oder eigene Wege geht.

Grüße
Uwe

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3170
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Suche MGB GT

#6

Beitrag von andreas.clausbruch » 28. Mär 2024, 13:34

Hallo Uwe,
das wird sicher ein interessanter 'inside view' und dürfte dem einen oder anderen von Nutzen sein/ werden. Wie Du schon angemerkt hast, stellt sich ja oftmals schon die Suche nach einem guten/ preisweren Lackierierer als nicht so einfach wie erwartet heraus. Aber es kann durchaus noch 'blöder' kommen: eigentlich sollte nach Hinweis des freundlichen TÜV Beamten die Lenkung/ Vorderachse gemacht werden. Dabei stellte sich ein vorher nicht bekannter Unfallschaden heraus:
Rahmen vorne links.jpeg
In dieser Situation einen kundigen Karosseriebauer zu finden, erwies sich als wahre 'uphill battle'. Einmal mehr kann ich nur den MG Freunden aus dem forum danken, auch in diesem Fall mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Octagonale Grüße Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 4120
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Suche MGB GT

#7

Beitrag von Günter Paul » 29. Mär 2024, 10:49

Hallo Andreas, hallo Uwe...
Ich bin gespannt auf deine Zusammenfassung und wäre noch gespannter auf das, was Andreas schreiben könnte, allein, was immer wieder mal geschrieben wurde ist für Insider hochinteressant .
So eine Doku mit eigener Listung ist ganz sicher auch für den interessant, der so ein Fahrzeug eines Tages kaufen will, ach ja, da ist es wieder das Zauberwort kaufen :wink: also ich kann mir nicht vorstellen, dass Juan mit dieser Regelung hier glücklich wird oder zufrieden ist, auf Dauer kostet es seine Zeit und letztlich "stirbt" dieser Bereich, also falls es zu Änderungen kommen sollte, gleichwie, mit entsprechenden Vorgaben als "Absicherung" oder aber grundsätzlicher Freigabe alles ist vermutlich besser...
Allen einen bedenklichen Karfreitag...
Günter
MGB MK II
Erstzulassung England : 29.01.1971 Mr.T.T.MACAN
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 1070
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: Suche MGB GT

#8

Beitrag von MBGT_ED » 29. Mär 2024, 19:05

Hallo Andreas, bei Deiner Suche bist Du ja noch flexibel. Bei einem Punkt würde ich jedoch keinen Kompromiss machen. Nach dem ich einen GT ohne Overdrive probegefahren bin war klar, ein Overdrive muss sein, den einzuschalten ist ein Genuss. Er senkt die Drehzahl um ca. 20% und das ist auch bei 100km/h sehr angenehm. Ein Faltdach habe ich mir später einbauen lassen. Für mich die ideale Kombination von offen und zu. Ich war schon bei einem Wolkenbruch unterwegs bei dem wir mangels Sicht anhalten mussten aber alles war dicht.
Viele Grüße Klaus

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3170
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Suche MGB GT

#9

Beitrag von andreas.clausbruch » 30. Mär 2024, 10:22

Hallo Andreas,
aus (langer) Erfahrung kann ich Klaus in allen Punkten zustimmen. Am besten ist es, einen B ohne und einen mit OD zeitnah probezufahren. Das erklärt mehr als 1.000 Worte. Nach meiner Meinung macht ein B ohne OD allenfalls dann Sinn, wenn man seine Ausfahrten auf Abendrunden in der nächsten Umgebung beschränkt.
Alternativ zum OD gibt es auch B's, bei denen 5-Gang Getriebe (meistens Ford T-9) nachgerüstet wurden. Nach meiner Erfahrung eine sehr gute Alternative, sowohl technisch als auch von der Gangabstufung (2./3. Gang).
Zum Schiebdach ist anzumerken, dass sich dadurch (leider) auch Windgeräusche deutlich erhöhen. Ebenfalls sollte auf die schwierige Ersatzteilsituation hierfür hingewiesen werden . Also kein überholungsbedürftiges Dach in Betracht ziehen.
Günter: zu Deiner Argumentation auch noch eine Anmerkung: ausser Frage ist es sinnvoll alle Restaurationsschritte bildlich zu dokumentieren. Ob man allerdings die Kosten aufzeichen sollte? Ich neige eher nicht dazu! Grund, der Aufwand bei einem ordentlich gemachten Fahrzeug leigt in solchen Fällen signifikant höher als was sich bei einem evtl. Verkauf realisieren lässt. Wenn man sich ansieht, was bei Lackierer, Spengler, Eisstrahler zu bezahlen ist, wird einmal mehr deutlich, dass man so etwas nur aus Spaß an der Freude machen sollte/darf. Buchhalterisch die Kosten auszuweisen hat die 'downside', dass man dann (noch genauer) weiß, wieviel Geld man 'verbrannt' hat :-(.
Besondere Vorsicht würde ich generell bei solchen Fahrzeugen walten lassen, die um die 2000er Jahre 'zeitwertgerecht' repariert u/o Unfallschäden behoben wurden.
Octagonale Grüße Andreas

Andreasbrz75
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mär 2024, 08:50
Fahrzeug(e): 2CV6

Re: Suche MGB GT

#10

Beitrag von Andreasbrz75 » 9. Apr 2024, 15:15

Vielen lieben Dank bezüglich der Tipps. Also es stimmt, ich bevorzuge einen MGB GT mit Overdrive und auch als LHD.

Lieben Gruß aus dem Rheinland

Sinah2000
Beiträge: 57
Registriert: 19. Aug 2012, 17:27
Fahrzeug(e): MGB GT

Re: Suche MGB GT

#11

Beitrag von Sinah2000 » 3. Mai 2024, 18:15

Hallo Andreas,

würde Dich auch ein sehr selten und sehr gut gepflegter MGB GT AUTOMATIC interessieren. Aus Altersgründen plane ich meinen in den nächsten Wochen abzugeben. Dem angehängten Foto kannst Du grob Details zum Fahrzeug sehen. Bei Interesse kann ich gerne mit vielen Fotos, Historie und Details dienen. In der kommenden Woche steht erst einmal die fällige HU an und ohne HU wollte ich eigentlich nicht annoncieren.

Viele Grüße
Hans-Gerd (Sinah2000)

https://www.mgdc.de/Board/download/file ... w&id=16711)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Andreasbrz75
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mär 2024, 08:50
Fahrzeug(e): 2CV6

Re: Suche MGB GT

#12

Beitrag von Andreasbrz75 » 5. Mai 2024, 22:31

Hallo Hans Gerd vielen lieben Dank für das Angebot. Aber ich bleibe beim Schalter.

Liebe Grüße

Andreasbrz75
Beiträge: 8
Registriert: 25. Mär 2024, 08:50
Fahrzeug(e): 2CV6

Re: Suche MGB GT  [Erledigt]

#13

Beitrag von Andreasbrz75 » 15. Mai 2024, 22:39

Suche hat ein Ende… danke für die Tipps und die Unterstützung

Antworten