Ford T9 Führungshülse MGB

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Antworten
RichardV8
Beiträge: 9
Registriert: 22. Okt 2020, 11:40
Fahrzeug(e): MGB GT V8, MGB GT Tracktool
Wohnort: Warburg

Ford T9 Führungshülse MGB

#1

Beitrag von RichardV8 » 23. Feb 2024, 14:06

Hallo Zusammen
Ich habe versucht alles in diesem Forum über das T9 Getriebe zu lesen. Habe aber leider keine Antwort auf meine Frage gefunden.
In meinem MG Tracktool steckt ein Ford T9 Getriebe welches Geräusche im Leerlauf machte, wenn die Kupplung nicht getreten ist.
Tritt man die Kupplung ist das schleifende Geräusch weg.
Getriebe ist ausgebaut und es zeigt sich, dass das Ausrücklager auf der Führungshülse gefressen hat.
Nun meine Frage ist die Führungshülse die Orginalhülse des t9 Getriebes oder wird eine andere verbaut um es für den MG passend zu bekommen.
Wenn zudem jemand noch eine Tipp hat wo man die Führungshülse herbekommen könnte wäre ich sehr dankbar.
Grüße
Richard

Benutzeravatar
TimBosinius
Beiträge: 307
Registriert: 25. Jun 2012, 22:08
Fahrzeug(e): MGB GT - Bj 1967 & 1973
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#2

Beitrag von TimBosinius » 23. Feb 2024, 14:51

Hallo Richard,

Bei Hi Gear Engineering (Email oder Anruf) und Moss (Webshop) bekommt man Ersatzteile für die Ford T9 Conversion auf einzeln:
https://www.moss-europe.co.uk/five-spee ... s-mgb.html
https://hi-gearengineering.co.uk/mgb-5- ... n-kit-1800

Es ist doch der Spigot Bush den Du suchst, oder?

Gruß
Tim

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3069
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#3

Beitrag von andreas.clausbruch » 23. Feb 2024, 15:05

Hallo Tim,
ich kenne -bislang- das T9 nur in Verbindung mit dem 4-Zyl. Dazu passen Deine Angaben. Falls Richard das T9 mit einem V8 kombiniert...
Octagonale Grüße Andreas

Benutzeravatar
TimBosinius
Beiträge: 307
Registriert: 25. Jun 2012, 22:08
Fahrzeug(e): MGB GT - Bj 1967 & 1973
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#4

Beitrag von TimBosinius » 23. Feb 2024, 15:14

Stimmt - das ist für 4cyl.
Ich hatte das V8 in Richards Forum Namen überlesen und auf der Handyansicht sieht man im Browser nicht direkt die Fahrzuge.
Anruf bei Hi Gear Engineering ist wahrscheinlich aber trotzdem eine Idee.

Axel Krug
Beiträge: 1333
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#5

Beitrag von Axel Krug » 23. Feb 2024, 16:00

Spigot bush hat nichts mit dem Ausrücklager zu tun. T9 am Rover V8 wäre sehr ungewöhnlich. Teile fürs T9 bekommt man z.B. bei Burton Power, vielleicht auch das eine oder andere bei Motomobil
MGDC #581

RichardV8
Beiträge: 9
Registriert: 22. Okt 2020, 11:40
Fahrzeug(e): MGB GT V8, MGB GT Tracktool
Wohnort: Warburg

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#6

Beitrag von RichardV8 » 23. Feb 2024, 16:23

Sorry habe mich wahrscheinlich missverständlich ausgedrückt.
In meinem Fuhrpark sind 2 MGB´s. Eine V8 in Tundra und ein 4 Zylinder Sebring-Umbau als Tracktool.
Bei dem Getriebe handelt es sich um das des 4 Zylinders.
Im Anhang ein Foto des Teils welches ich meine
Grüße
Richard
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Axel Krug
Beiträge: 1333
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#7

Beitrag von Axel Krug » 23. Feb 2024, 16:39

MGDC #581

RichardV8
Beiträge: 9
Registriert: 22. Okt 2020, 11:40
Fahrzeug(e): MGB GT V8, MGB GT Tracktool
Wohnort: Warburg

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#8

Beitrag von RichardV8 » 23. Feb 2024, 18:34

Vielen Danke Axel Krug

105octane
Beiträge: 180
Registriert: 1. Mai 2020, 07:13
Fahrzeug(e): MGB

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#9

Beitrag von 105octane » 23. Feb 2024, 19:20

Richard,

eigentlich wird die Führungshülse gekürzt , lediglich 10mm bleiben stehen.
So zumindest bei den Umbauten die ich gemacht habe.

RichardV8
Beiträge: 9
Registriert: 22. Okt 2020, 11:40
Fahrzeug(e): MGB GT V8, MGB GT Tracktool
Wohnort: Warburg

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#10

Beitrag von RichardV8 » 23. Feb 2024, 19:30

Bei mir sieht es so aus.
Kürzen wäre ja kein Problem. Aber ist dann noch genug Platz, das das Ausrücklager auf der Hülse laufen kann?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

105octane
Beiträge: 180
Registriert: 1. Mai 2020, 07:13
Fahrzeug(e): MGB

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#11

Beitrag von 105octane » 23. Feb 2024, 20:48

Bei den üblichen Umrüstungen läuft das Lager nicht auf der Hülse, sondern wird von der originalen Ausrückgabel geführt -wie beim MGB original.
Es scheint ein Eigen(um)bau zu sein.

Horst LEV
Beiträge: 52
Registriert: 6. Aug 2012, 20:54
Fahrzeug(e): MG-TD

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#12

Beitrag von Horst LEV » 24. Feb 2024, 21:29

20211218_191941.jpg
Soweit ich das verstehe, ist ein Geräusch wenn Die Kupplung nicht getreten ist. Das heisst, das Ausrücklager wäre in Ruhestellung.
Die Führungshülse muss beim Umbau gekürzt werden und hat hier keine Auswirkung.
Ford hatte eine andere Führung des Ausrücklagers in ihren Autos, gleitend auf der Führungshülse damit das Lager immer zentrisch bleiben sollte.

Das Geräusch hier deutet für mich auf ein defektes Lager im Getriebe hin. Die Vorgelegewelle bzw. Vorgelegezahnradblock hat frei eingesetzte Nadeln, die Welle verschleisst schon mal und die Nadeln lösen sich dann auf. So jedenfalls bei meinem T9 Getriebe.
Da hilft nur komplett zerlegen und prüfen bzw. erneuern. Leider braucht man dafür einen speziellen Glockenabzieher für das 5.Gangrad. Diesen habe ich mir selber gebaut (Drehbank vorhanden), da die Ford Werkstatt den natürlich nicht leihen konnte (die brauchen den ja ständig....haha)
Lieferant für Teile ist z.B. Motomobil
Ich kann gerne eine vollständige Reparaturanleitung schicken. Schreibt mit eine Nachricht...
Gruss Horst
Horst Wendling
Leverkusen
horst.wendling@t-online.de

Horst LEV
Beiträge: 52
Registriert: 6. Aug 2012, 20:54
Fahrzeug(e): MG-TD

Re: Ford T9 Führungshülse MGB

#13

Beitrag von Horst LEV » 24. Feb 2024, 21:31

20211218_191941.jpg
Soweit ich das verstehe, ist ein Geräusch wenn Die Kupplung nicht getreten ist. Das heisst, das Ausrücklager wäre in Ruhestellung.
Die Führungshülse muss beim Umbau gekürzt werden und hat hier keine Auswirkung.
Ford hatte eine andere Führung des Ausrücklagers in ihren Autos, gleitend auf der Führungshülse damit das Lager immer zentrisch bleiben sollte.

Das Geräusch hier deutet für mich auf ein defektes Lager im Getriebe hin. Die Vorgelegewelle bzw. Vorgelegezahnradblock hat frei eingesetzte Nadeln, die Welle verschleisst schon mal und die Nadeln lösen sich dann auf. So jedenfalls bei meinem T9 Getriebe.
Da hilft nur komplett zerlegen und prüfen bzw. erneuern. Leider braucht man dafür einen speziellen Glockenabzieher für das 5.Gangrad. Diesen habe ich mir selber gebaut (Drehbank vorhanden), da die Ford Werkstatt den natürlich nicht leihen konnte (die brauchen den ja ständig....haha)
Lieferant für Teile ist z.B. Motomobil
Ich kann gerne eine vollständige Reparaturanleitung schicken. Schreibt mit eine Nachricht...
Gruss Horst
20211218_191941.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Horst Wendling
Leverkusen
horst.wendling@t-online.de

Antworten