123 Ignition

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig. Hier findet ihr Beiträge zu MGA, MGB und Co.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3204
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: 123 Ignition

#16

Beitrag von andreas.clausbruch » 28. Dez 2023, 16:40

Hallo Michael,
...hatte ich nicht mehr dran gedacht, man wird halt älter :-(. In der Tat sind da schon die richtigen Nadel für K&N verbaut. Die kleinen Trichter bekommstD u für kleines Geld bei MGB Hive. Man kann aber auch die serienmässigen modifizieren und einbauen. Ist aber komplizierter...
Zündspule: welchen Wiederstand hat 'Deine' Lucas?
Platz mit den konischen K&N reicht mit BKV aus. Vielleicht findest Du noch das Photo, welches Ralph Siebenhaar (lang ist's her -leider) diesbezüglich eingestellt hat.
Nochmal gutes Gelingen & octagonale Grüße Andreas

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 2388
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: 123 Ignition

#17

Beitrag von marc-ks » 28. Dez 2023, 20:48

Grüße Marc
#2315

Bild

Mikew
Beiträge: 48
Registriert: 23. Apr 2019, 21:31
Fahrzeug(e): MGB

Re: 123 Ignition

#18

Beitrag von Mikew » 31. Dez 2023, 14:38

Hallo,
habe hier noch eine Lucas Gold 2,8 Ohm im Regal liegen.

Die fehlenden Teile sind alle bestellt, was mir noch fehlt ist das Choke und das Gasgestänge.

Wenn einer die Teile noch übrig hat,kann er mir sie gerne anbieten.

Kommt alle gut ins neue Jahr 2024!

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 2540
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: 123 Ignition

#19

Beitrag von Noddy » 2. Jan 2024, 12:58

andreas.clausbruch hat geschrieben: 28. Dez 2023, 16:40 Vielleicht findest Du noch das Photo, welches Ralph Siebenhaar (lang ist's her -leider) diesbezüglich eingestellt hat.
Hallo und frohes neues Jahr :)

Ralph hatte die Vergaser direkt aufs Manifold gesteckt und auf diese Kunststoffrohre verzichtet.

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
Abu26
Beiträge: 56
Registriert: 1. Mai 2021, 17:31
Fahrzeug(e): MGB

Re: 123 Ignition

#20

Beitrag von Abu26 » 30. Jan 2024, 22:50

Mikew hat geschrieben: 28. Dez 2023, 11:01 Hallo,
danke für eure Antworten.
123 wird bestellt.
Hat jemand von euch diesen Luftfilter von Moos verbaut?
Ja, ich habe ihn drin und keine Probleme mit dem TÜV
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 2147
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: 123 Ignition

#21

Beitrag von cw_schreuer » 31. Jan 2024, 11:05


Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 2388
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Walterschen

Re: 123 Ignition

#22

Beitrag von marc-ks » 31. Jan 2024, 11:50

Abu26 hat geschrieben: 30. Jan 2024, 22:50
Mikew hat geschrieben: 28. Dez 2023, 11:01 Hallo,
danke für eure Antworten.
123 wird bestellt.
Hat jemand von euch diesen Luftfilter von Moos verbaut?
Ja, ich habe ihn drin und keine Probleme mit dem TÜV
Hast Du auf die Blöcke/Spacer zwischen Vergaser und Krümmer komplett verzichtet oder nur die Dicke reduziert?
Grüße Marc
#2315

Bild

Benutzeravatar
dieterrauh
Beiträge: 576
Registriert: 14. Aug 2002, 01:01
Wohnort: Penzberg

Re: 123 Ignition

#23

Beitrag von dieterrauh » 4. Feb 2024, 06:59

ich hab den ColdAirIntake da, aber noch nicht verbaut. Stubstacks sind angeblich schon eingebaut.

Wird erst im Frühjahr eingebaut, dann kann ich hoffentlich mehr sagen.

VG Dieter

Benutzeravatar
MGGT66
Beiträge: 70
Registriert: 30. Mär 2020, 16:19
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 Baujahr 1966
Wohnort: Lippstadt NRW

Re: 123 Ignition

#24

Beitrag von MGGT66 » 6. Feb 2024, 13:30

Hi Mikew,

den Luftfilter von Moss habe ich in meinen 66'er GT mit HS4 verbaut.
Läuft gut und beim TÜV/DEKRA hatte ich deshalb noch nie Probleme.
Aber der Prüfer ist selber Oldiefahrer und hat sehr viel Verständnis....... :-).
Da ich nen DailyDriver habe, baue ich meist im Spätherbst/Winter
die Originalen Luftfilter wieder ein. Da sind gefühlt das Ansprechverhalten
aber vor allen die Kaltstarteigenschaften bei usseligen Temperaturen besser.

Gruß aus dem Venedig Westfalens

Joerg
just to please me MG

Benutzeravatar
Abu26
Beiträge: 56
Registriert: 1. Mai 2021, 17:31
Fahrzeug(e): MGB

Re: 123 Ignition

#25

Beitrag von Abu26 » 9. Feb 2024, 20:46

marc-ks hat geschrieben: 31. Jan 2024, 11:50
Abu26 hat geschrieben: 30. Jan 2024, 22:50
Mikew hat geschrieben: 28. Dez 2023, 11:01 Hallo,
danke für eure Antworten.
123 wird bestellt.
Hat jemand von euch diesen Luftfilter von Moos verbaut?
Ja, ich habe ihn drin und keine Probleme mit dem TÜV
Hast Du auf die Blöcke/Spacer zwischen Vergaser und Krümmer komplett verzichtet oder nur die Dicke reduziert?
Moin,
keine Böcke drin 😀

Ecki
Beiträge: 14
Registriert: 10. Feb 2024, 13:18
Fahrzeug(e): MGB, Mercedes W108, LR Defender 110

Re: 123 Ignition

#26

Beitrag von Ecki » 21. Feb 2024, 19:24

Hallo Andreas,
hier ist nochmal Ecki. Diesmal bewegt mich nicht das Thema Zündkurven, sondern das Thema Vergaser bzw. Luftfilter. Ich habe jetzt auch die konischen K&N verbaut, da Pancakes mit meinem Bremskraftverstärker nicht passen. Stub stacks habe ich auch gekauft, die sind heute angekommen. Die HS4-Vergaser sollen doch 38 mm Einlässe haben. Ich habe aber festgestellt, dass sowohl meine alten Luftfilter, ebenso wie die K&N einen Luftdurchlass von nur 35 mm haben. Die stub stacks haben sogar nur 34,5 mm Durchlass. Soll das so sein, und wenn ja, warum?
Viele Grüße,
Ecki

Ecki
Beiträge: 14
Registriert: 10. Feb 2024, 13:18
Fahrzeug(e): MGB, Mercedes W108, LR Defender 110

Re: 123 Ignition

#27

Beitrag von Ecki » 21. Feb 2024, 19:27

Oder haben die Schieber 38 mm Durchmesser und die Einlässe tatsächlich 35 mm? Das hab‘ ich beim Umbau leider nicht gemessen.

Jörn
Beiträge: 1595
Registriert: 9. Mai 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB Pullhandle 1964; MGC GT 1969
Wohnort: Königsbrunn bei Augsburg

Re: 123 Ignition

#28

Beitrag von Jörn » 21. Feb 2024, 23:15

Hallo Ecki,
Was ist eigentlich dein Problem? Entschuldige meine Direktheit, aber was willst Du erreichen? Nimmst Du morgen den Zylinderkopf ab, um zu kontrollieren, das alle Kolben drin sind? 500.000 MGB-Besitzer kommen seit 1962 mit diesen Autos vorwärts und die Ingenieure und sonstigen Mitarbeiter bei MG haben ziemlich genau gewusst was sie tun. Und in all diesen über 60 Jahren hat sich außer Rennfahrern und Tuningfreunden kein Mensch hingesetzt und Venturis vermessen. Übrigens gibt es keine Schieber bei SU-Vergasern, sondern nur Drosselklappen.
Setz Dich einfach ins Auto, genieße das Fahrerlebnis, den Sound und die Gerüche!
Jörn
Ecki hat geschrieben: 21. Feb 2024, 19:27 Oder haben die Schieber 38 mm Durchmesser und die Einlässe tatsächlich 35 mm? Das hab‘ ich beim Umbau leider nicht gemessen.

Benutzeravatar
2sheep
Beiträge: 611
Registriert: 6. Feb 2017, 16:16
Fahrzeug(e): MGB `73, Saab 900, W124
Wohnort: WW

Re: 123 Ignition

#29

Beitrag von 2sheep » 22. Feb 2024, 09:33

Hallo,

Ich zitiere mal direkt vom aktuellen Hersteller/Vertrieb aus England:

„It has been made in horizontal and semi-downdraught form with throttle disc sizes ranging from I i in. to 2 in. diameter. As with all current S.U. carburetters its size is designated by the type letter followed by a number. This number indicates the diameter of the butterfly, and is the number of eighths of an inch that the diameter is larger than I in., e.g. an HI instrument has a bore of It in. and an H8 has a bore of 2 in.“

Hier wird also der Durchmesser der Klappe gemessen, nicht der Eingang.

@Jörn:
Klar braucht man so ein Wissen nicht. Und ändern kann man sowieso nichts.
Aber angesichts der Jahreszeit und dem Wetter ist das eine schöner Zeitvertreib für manche, warum auch nicht, besser als vieles andere.
Also Urteile nicht so hart.
Über die Steuerzeiten z. B. habe ich mir vor Jahren auch viele Gedanken gemacht, wohl wissend, dass der Wagen ja läuft :)

Viele Grüße

Matthias

Antworten