Spridgettour 2024

Was macht man bei schönem Wetter mit seinem MG? Keine Idee? Vielleicht gibt's ja hier was Interessantes!

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Antworten
Benutzeravatar
mp65101
Beiträge: 700
Registriert: 17. Jul 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG Midget MKIII Triumph TR7 Triumph 2500
Wohnort: 33184 Altenbeken-Buke
Kontaktdaten:

Spridgettour 2024

#1

Beitrag von mp65101 » 30. Sep 2023, 12:40

26 Mai. – 02. Juni 2024 17. internationale Spridget-Tour

Im nächsten Jahr wird es ein Treffen, wie in gewohnter Form, nicht geben. Unser geplantes Treffen
im Schwarzwald musste leider abgesagt werden und ein kurzfristiger Ersatz war, trotz intensiver
Gespräche, nicht möglich.

Daher wir es vom 26. Mai bis zum 02. Juni eine erstmalige Spridget-Tour geben.
Unter dem Motto von der Alster bis zur Isar werden wir eine ca. 1200km lange, ausgearbeitete Tour anbieten.

Am 26. Mai trifft man sich in Hamburg, um abends im Bockbräu an den Landungsbrücken gemeinsam zu essen.

Am nächsten Morgen geht es dann entlang der Elbe Richtung Geesthacht. Am Zollenspieker
nehmen wir die Fähre um die Elbe zu überqueren. Weiter geht es durch die Lüneburger Heide mit
Zwischenstopp am Panzermuseum in Munster und weiteren netten Sehenswürdigkeiten. Abends
erreichen wir dann unser nächstes Hotel in Gifhorn.

Der nächste Tag (Montag, 27.Mai) bringt uns dann vorbei an Königslutter in unsere schöne Harz
Region. Neben einer Menge deutsch-deutscher Geschichte erwarten uns dort die Straßen, die unsere
kleinen Roadster so lieben. Kurvenreich, bergauf, bergab. Nach 200 km erreichen wir unser Ziel im
Heilbad Heiligenstadt.

Der Dienstag, 28. Mai wird uns weiter Richtung Süden bringen. Auch hier haben sich unsere
Mitglieder eine schöne Strecke mit kleinen Höhepunkten einfallen lassen. Tagesziel ist nach 200 km
das Hotel Rhön Garden an der Wasserkuppe.

Am Mittwoch (29. Mai) machen wir dann einen kurzen Stopp auf Deutschlands ältester
Segelflugschule, genießen wieder traumhafte Ausblicke und freuen uns wieder auf die
ausgearbeitete Strecke. Diesmal endet sie Fahrt in Lichtenfels, unweit von Bamberg.

Von Lichtenfels geht es dann am kommenden Tag über Bamberg nach Regensburg. Diese Strecke ist
noch in der Ausarbeitung und wir freuen uns schon, was uns unser dortiges Mitglied zusammenstellt.

Regensburg – München ist dann die letzte der 6 Etappen dieser Tour. Entlang der Donau zum Kloster
Weltenburg, dem Donaudurchbruch und Deutschlands größtem Hopfenanbaugebiet geht es dann in
die bayrische Landeshauptstadt.

Einige Besonderheiten hat diese Tour. Im Gegensatz zum klassischen Treffen kann man sich auch nur
für einzelne Etappen anmelden. Somit hoffen wir auch viele Mitglieder anzusprechen, denen
entweder die Anreise zu weit oder ein Treffen zu lang war.

Die Touren wurden von 6 Mitgliedern ausgearbeitet, je nach Region. Ein Roadbook wird es in
bekannter Form auch nicht geben. Wir haben uns entschieden, jedem die Möglichkeit zu geben, die
Tour auf sein Handy oder Navi zu laden. Somit kann jeder für sich entscheiden, wann er startet, ob
allein oder in der Gruppe und wie lange er an den unterschiedlichen Zwischenstopps bleiben möchte.
Abend trifft man sich zum gemeinsamen Essen, und hat hoffentlich viel vom Erlebten zu erzählen.

Es ist vielleicht mehr Urlaub mit Freunden als ein Treffen. Aber wir wollen es einmal so versuchen.

Vielleicht auch einmal etwas für unsere MItglieder im MGDC?
Gruß
Marcus
MGDC #1622
https://www.spridgets.de
MG Midget MK III - 1973
Triumph 2500 TC - 1974
Triumph TR 7 Coupe - 1977

Antworten