Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 2496
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#16

Beitrag von Noddy » 7. Jan 2023, 23:47

HerrPausW hat geschrieben: 7. Jan 2023, 22:59

Was ich zudem in Jahrzehnten immer wieder feststellen mußte: die, die meinten, unersetzlich zu sein, irrten stets. Sie wurden schon am nächsten Tag egalisiert, wenn nicht übertroffen.

Hallo Reinhard :)

Wo nimmst Du diese Arroganz her? In welchen Beiträgen konntest Du Usern hier weiterhelfen?

Muss das nachtreten wirklich sein?

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
JuanLopez
Site Admin
Beiträge: 672
Registriert: 12. Mai 2016, 19:36
Fahrzeug(e): MG ZT-T 190, MG B, MG C GT
Wohnort: Karlsbad
Kontaktdaten:

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#17

Beitrag von JuanLopez » 7. Jan 2023, 23:50

Hallo Micha,

Da hast du was verkehrt verstanden. Wenn jemand ausscheidet kommen andere die diesen einen ersetzen. Das ist das was geschrieben wurde.
Gruß aus dem Nordschwarzwald
Juan #2476

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. - Mark Twain
Habe keine Angst etwas Neues anzufangen. Denke immer daran: Amateure haben die Arche gebaut und Profis die Titanic.

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 2496
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#18

Beitrag von Noddy » 8. Jan 2023, 00:27

JuanLopez hat geschrieben: 7. Jan 2023, 23:50 Hallo Micha,

Da hast du was verkehrt verstanden. Wenn jemand ausscheidet kommen andere die diesen einen ersetzen. Das ist das was geschrieben wurde.
Hallo Juan :)

Ich möchte mich eigentlich in diesem Thread zurückhalten, is alles gesagt nur noch nicht von jedem.

Wir haben alle unsere Geschichte und Eigenarten, ich z. B. schraube seit über 40 Jahren und habe viele Leute kennengelernt von denen ich lernen wollte oder Ersatzteile brauchte. Da herrschte oft ein rauher Ton aber in der Hilfsbereitschaft steckte dann eine gewisse Herzlichkeit.

Hier sind viele die eigene Erfahrungen teilen und in Fragen Hilfe benötigen und es wird auch Hilfe den reinen Drivern geboten und so soll ein Forum funktionieren. Wenn man sich dann aber über den manchmal etwas rauhen Tonfall, mit dem hier Lösungen erarbeitet werden, echauffiert möchte ich schon gern sagen, was ich davon halte.

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
DePee546
Beiträge: 1309
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#19

Beitrag von DePee546 » 8. Jan 2023, 09:38

@Juan:

Könntest du bitte meine PN beantworten ?

Ich möchte gerne meinen Account löschen, kannst du mir bitte mitteilen ob ich das alleine kann ?

Ich meine damit meinen Zugang, nicht Beiträge.

Danke.

P.S.
Nein, ich werde nicht wiederkommen.
Dennoch glauben manche hier, jemanden zu kennen nur anhand des vermeintlichen Schreibstils. Dabei gibt es immer 2 Seiten, aber nur 1 ist richtig ?
Lustig, sehr lustig.
Darius.
_._._._._._._._._._._._._._._._._._.
Meine Beiträge wurden zuletzt nur noch vorzensiert veröffentlicht.

Dieses Forum erlaubt keine freie Meinungsäußerung mehr.

Deutschland, 2024.

Benutzeravatar
DePee546
Beiträge: 1309
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Abschließende Gedanken

#20

Beitrag von DePee546 » 8. Jan 2023, 09:53

Einige Schreiber, Menschen die hier schreiben, die werde ich vermissen. Weil sie hintergründiger sind, tiefgehender. Weil die nicht einfach nur das geschriebene ABC beurteilen, ohne die Nuancen zu begreifen.
Die, die sich sofort angegriffen fühlen. Ohne den tieferen Sinn verstanden zu haben. Oder wie es gemeint sein könnte.

Andere werde ich nicht vermissen. Teilweise haben sich diese hier geoutet. Mit pauschalen Phrasen. Ohne Detailkenntnis meiner Person.
Aber das war schon vorher klar.

Nein, das ist hier kein Nachtreten, das können andere viel besser. Das ist auch kein lautes Zuschlagen einer Türe. Und schon gar nicht habe ich auch nur eine einzige Sekunde daran verschwendet, unersetzlich zu sein.
Jeder ist ersetzbar.

Falsch gedacht, Herrschaften !
(Auch diese Worte werden einige nicht verstehen können, so viel ist jetzt schon klar)
Darius.
_._._._._._._._._._._._._._._._._._.
Meine Beiträge wurden zuletzt nur noch vorzensiert veröffentlicht.

Dieses Forum erlaubt keine freie Meinungsäußerung mehr.

Deutschland, 2024.

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3052
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#21

Beitrag von andreas.clausbruch » 8. Jan 2023, 11:38

Hallo Micha,
da bin ich ganz bei Dir.
Leider st es auch nicht so, daß fachliche Kompetenz so einfach zu ersetzen ist. Nach meiner -subjektiven- Einschätztung kommt selten etwas besseres nach. Wie gerne habe ich zB die Ratschläge von Jürgen Felske und Ralph Siebenhaar gelesen - und auch befolgt. Damit bin ich immer gut 'gefahren'.
So auch meine Erfahrungen mit Darius. Da freue ich mich zB jedes Mal, wenn ich die Motorhaube von meinem GT öffne, das von ihm und 'seinem' Bepulverer überholte Ansauggerüst und die Luftfilteranlage, sowie den von 123 ignition modifizierten Originalverteiler (sein Rat) sehe. Dass ich ihn als technischer Laie als Bereicherung gesehen habe und sehe, daraus mache ich keinen Hehl. Zur 'Tonlage' habe ich mich mit ihm persönlich ausgetauscht.
Alles Gute und octagonale Grüße Andreas

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 4071
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#22

Beitrag von Günter Paul » 8. Jan 2023, 12:20

:D lasst den Wiener in Ruhe, er ist hier häufig bei der geringsten Poli-Äußerung angemacht worden, völlig überflüssig...hallo Reinhard :wink:
Hallo Darius, hallo zusammen...

Wieso zeigst du Nerven Darius..?..weil dich hier einer seit Monaten anmacht ?
Ja, da muss man einfach mal drauf hinweisen und Markus, ich weiß nicht wie oft du hier liest, aber wenn du dir die Zeit nimmst und die letzten Monate, ja fast Jahre der Beiträge von Darius ansiehst, dann wirst du immer wieder auf einen stoßen, der ihn anmacht.

Ich habe das anfangs für merkwürdigen Humor gehalten, habe gedacht, da altert einer und muss das mal ab und an machen,so wie andere ein Bäuerchen,... kann ja auch sein, dass jemand unzufrieden ist, aber irgendwann erinnerte ich mich dann doch, dass er es war, der Darius vor zwei bis drei Jahren hier im Forum "denunzierte", jedenfalls hat er ihn in die Pfanne gehauen und danach wurde hinter den Kulissen viel geschrieben, ich habe ihn damals hier öffentlich gefragt, ob er denn überhaupt wisse, was er da angestellt hat ?

Ich bin Juan heute noch dankbar, dass er damals eine Brücke gebaut hat und vielen MGlern darauffolgende Hilfe, fachliche Hilfe durch Darius ermöglicht hat.
Und wenn man schon dabei ist, sollte man es auch zeigen und sich so etwas mal auf der Zunge zergehen lassen, wer hält solche Anwürfe denn aus und das andauernd ?..-

""Beitrag von Axel Krug » 6. Jan 2023, 19:51
Das ist hier leider schon kange kein MGDC-Forum mehr sondern das des großen allwissenden Herrn und Meisters. Es geht einem tatsächlich reichlich auf den Sack, es gab schöne Zeiten als er mal hier ausgeschlossen war.... sorry.... ist so. Der Antrag für die JHV wäre mal eine sinnvolle Geschichte, ""


So, so, es gab schöne Zeiten als er ausgeschlossen war, Alex, du hast nichts begriffen und schon gar nicht gemerkt, dass er eigentlich immer hier war, aber du scheinst ja nur auf den einen Namen zu reagieren.. wenn wir hier nett miteinander umgehen schreibst du doch glatt wir sollen das Techtel Mechtel lassen, das muss man sich mal vorstellen..ach lassen wir das.

Ja, das jedenfalls war das mit dem Sack, welches Peter zuvor so vorgegeben hatte " wir würden ihm reichlich auf die Eier gehen " ist das nett ?
Ich antworte auf so etwas nicht, obwohl ich wohl mitgemeint war, ich kenne ihn anders, aber antworten auf so eine Art, nein, kann man von mir nicht erwarten, ich pflege einen anderen Schreibstil und bin immer auch für offene Diskussionen bekannt, jemanden beleidigen kommt für mich nicht in Frage, warum auch ?

Und mehr möchte ich jetzt gar nicht anführen, aber eins steht fest, Stab brechen bitte erst , wenn man sich umfassend informiert hat und auch Veränderungen an einem Verhalten registrieren, welches früher sicher auch ganz anders gewesen sein mag, ich bin schließlich erst 15 Jahre in diesem Forum und Peter hat ja nicht geschrieben, dass er den Antrag stellen wird, er hat den Konditionalis gewählt...wenn es sich nicht ändern wird..wohlwissend, dass er sich damit ganz weit hinauslehnt und in dieser Gemeinschaft "Freundeskreis MG" es durchaus Leute gibt, die ihm das dann mal erklären, was er da gesagt hat.
Lassen wir das , ist unschön und überflüssig.
Nun zu dir :D .. warum willst du löschen? Lass doch alles so wie es ist, mach mal eine Pause , schreib nicht, aber bitte, schmeiß nicht hin wozu, willst du Alex erfreuen..?. wird wohl der Einzige sein, viele andere sehen es anders .
Mehr geht nicht, sonst wird es wieder Techtel Mechtel :D :wink:
Gruß zum Süden
Jünta
MGB MK II
Erstzulassung England : 29.01.1971 Mr.T.T.MACAN
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
achimroll
Beiträge: 1021
Registriert: 27. Mai 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGA 1500 '59, MG TF 160
Wohnort: NRW, 58239 Schwerte

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#23

Beitrag von achimroll » 8. Jan 2023, 18:47

Hallo zusammen,

gerade hatte ich den Thread "MGB will einfach nicht" vollständig gelesen und mich darüber gefreut, wie freundlich der hilfesuchende Samuel aufgenommen wurde und wie viele hilfreiche Tipps er bekam, ohne dass er oder Andere dabei dumm angemacht wurden und ohne dass mal wieder der sonst übliche Streit entstand. Ich dachte mir nur: "So müsste das immer laufen, so stelle ich mir ein Club- oder Markenforum vor. Das ist nun wirklich eine tolle Werbung für den Forumsbetreiber MG Drivers Club". Als ich dann den zweiten Thread "Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren." las, wurde mir schlagartig klar, warum alles so friedlich verlaufen war. Goodbye SimoneD. :D

Nette Grüße
Achim

Benutzeravatar
DePee546
Beiträge: 1309
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#24

Beitrag von DePee546 » 8. Jan 2023, 19:14

Ach Achim, warst du nicht einmal als Pädagoge tätig ? Dein Kommentar war eines solchen unwürdig.

Du führst den aktuellen MGB-Thread als Beispiel an ? Hast du dort Hilfe angeboten ? Diagnoseversuch ? Ach ?

WANN habe ich bei einem solchen Ansinnen jemandem der Hilfe sucht, nicht korrekt angesprochen ?

Nachtreter wie du, ihr fühlt euch alle so sehr auf der "richtigen" Seite mit solchen Kommentaren.
Aber sonst Schweigen im Wald.

Mein Beileid & ade.
Darius.
_._._._._._._._._._._._._._._._._._.
Meine Beiträge wurden zuletzt nur noch vorzensiert veröffentlicht.

Dieses Forum erlaubt keine freie Meinungsäußerung mehr.

Deutschland, 2024.

Sebring 5.0
Beiträge: 190
Registriert: 25. Dez 2012, 20:48
Fahrzeug(e): MGB GT 5.0 Sebring, Pullhandle, GT V8

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#25

Beitrag von Sebring 5.0 » 8. Jan 2023, 21:00

andreas.clausbruch hat geschrieben: 8. Jan 2023, 11:38 Hallo Micha,
da bin ich ganz bei Dir.
Leider st es auch nicht so, daß fachliche Kompetenz so einfach zu ersetzen ist. Nach meiner -subjektiven- Einschätztung kommt selten etwas besseres nach. Wie gerne habe ich zB die Ratschläge von Jürgen Felske und Ralph Siebenhaar gelesen - und auch befolgt. Damit bin ich immer gut 'gefahren'.
So auch meine Erfahrungen mit Darius. Da freue ich mich zB jedes Mal, wenn ich die Motorhaube von meinem GT öffne, das von ihm und 'seinem' Bepulverer überholte Ansauggerüst und die Luftfilteranlage, sowie den von 123 ignition modifizierten Originalverteiler (sein Rat) sehe. Dass ich ihn als technischer Laie als Bereicherung gesehen habe und sehe, daraus mache ich keinen Hehl. Zur 'Tonlage' habe ich mich mit ihm persönlich ausgetauscht.
Alles Gute und octagonale Grüße Andreas
Hallo Darius,
über den besonnenen Andreas werde ich, wenn das ok. ist, weiter mit Dir in Kontakt treten.
Er wird mir sicher die Kontaktdaten geben ;).

Gruß

Rüdiger

Benutzeravatar
DePee546
Beiträge: 1309
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#26

Beitrag von DePee546 » 8. Jan 2023, 21:32

Gerne, Rüdiger.

Siehe auch Angabe im Signaturbereich.
Darius.
_._._._._._._._._._._._._._._._._._.
Meine Beiträge wurden zuletzt nur noch vorzensiert veröffentlicht.

Dieses Forum erlaubt keine freie Meinungsäußerung mehr.

Deutschland, 2024.

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 3052
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#27

Beitrag von andreas.clausbruch » 9. Jan 2023, 12:40

Hallo,
für diejenigen, die wissen, was uns fehlen wird:
0DBF68ED-023B-429C-8037-DAC1E97E31FE.jpeg
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte
Octagonale Grüße Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DePee546
Beiträge: 1309
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#28

Beitrag von DePee546 » 9. Jan 2023, 13:03

Andreas, da geht dem echten MG-Fan das Herz auf.

Quasi MG-"P_rn" pur, die Mabel.....
Screenshot_20230109_125957.jpg
http://www.classiccarportraits.co.uk/ra ... g_6769.htm

Beste Grüße,
Darius
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Darius.
_._._._._._._._._._._._._._._._._._.
Meine Beiträge wurden zuletzt nur noch vorzensiert veröffentlicht.

Dieses Forum erlaubt keine freie Meinungsäußerung mehr.

Deutschland, 2024.

Benutzeravatar
TomK
Beiträge: 91
Registriert: 31. Jul 2015, 22:57
Fahrzeug(e): MGB Roadster MK III, 1973
Wohnort: Kisdorf
Kontaktdaten:

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#29

Beitrag von TomK » 11. Jan 2023, 16:59

Danke, hoffentlich diesmal wirklich für immer.
pectus amicis - hostibus frontem
MGDC# 2447

Jörn-M.
Beiträge: 321
Registriert: 13. Mai 2016, 12:23
Fahrzeug(e): MGB 1964; MGC GT 1969, Jaguar S-Type V8

Re: Es reicht. Goodbye nach 23 Jahren.

#30

Beitrag von Jörn-M. » 11. Jan 2023, 20:47

Es gab mal eine Zeit, in der man nicht nachtrat, wenn jemand am Boden liegt. Ist scheinbar auch hier nicht mehr üblich.
Jörn
Ex-MGDC #36
TomK hat geschrieben: 11. Jan 2023, 16:59 Danke, hoffentlich diesmal wirklich für immer.

Antworten