MGA einwintern

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3794
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: MGA einwintern

#16

Beitrag von Günter Paul » 28. Sep 2022, 11:45

Noddy hat geschrieben: 27. Sep 2022, 14:55
SimoneD hat geschrieben: 26. Sep 2022, 16:03 Liebster Jünta,

bittebitte lass' endlich den Unsinn mit dem Bleifrei-Zusatz sein !

Damit verkleisterst dir einlaßkanalseitig nur die Ventilschäfte und Teller und sonst NIX !!

Nimmst du dieses Wundermittel und gut is':

https://www.classic-oil.com/benzin-addi ... sator/168/

Grüße inne Pott,
Darius
Der Link gilt sicher nicht nur für Günters B. ;)

Ausbauen kann man wohl getrost mit Anschlüsse abklemmen gleichsetzen.

Grüße
Micha
Hallo Micha, hallo zusammen...hallo Darius :D :wink:
Ja, sehe ich auch so, ich werde es dann mal so machen, hatte bisher immer bedenken weil ich den Rostschutz dieses Benzin Additivs so interpretiert hatte, dass sich womöglich in Tank und Leitungen etwas löst und mir Ärger bereitet, aber das mit dem Zusatz Bleiersatz werde ich lassen.
Obwohl ich eigentlich Widerspruch dazu erwartet habe, aber so wie das aussieht bin ich fast allein mit meinem Bleiersatz :shock: .. na ja, ist jetzt auch Geschichte...
Was die Batterie angeht, meine ist im Kofferraum, es dauert eine Minute und die ist draußen und genau das mache ich, geladen wird nicht im Auto...
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung England : 29.01.1971 Mr.T.T.MACAN
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Antworten