Ab Minute 13:48...

In diese Kategorie kommt all das rein, was mit MGs im Web zu tun hat - interessante Links, Empfehlungen, Adressen ... der MG-Surftrip startet hier!

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Benutzeravatar
thomas_1802
Beiträge: 577
Registriert: 6. Apr 2015, 19:30
Fahrzeug(e): Midget MKIII, B GT V8
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Ab Minute 13:48...

#31

Beitrag von thomas_1802 » 24. Mai 2021, 11:32

andreas.clausbruch hat geschrieben: 24. Mai 2021, 11:11 bei unserem Stammtisch als auch bei den Treffen kann ich keinerlei Unterschied zwischen MGDC'lern und MGCC'lern feststellen. Etwaige Animositäten hat es vielleicht in der Vergangenheit gegeben, heute aus meiner Sicht nicht.
Hallo miteinander,
da kann ich Andreas nur zustimmen. Von diesen Animositäten habe ich zwar gehört, aber selbst nie seit meiner aktiven Mitarbeit im MGDC und Spridgetregister etwas bemerkt. Auf Messen und Ausfahrten gab es immer ein nettes Miteinander und wir stehen auch in einem regelmäßigen Austausch zu Vereinsthemen - und das ist auch gut so.
Viele Grüße

Thomas #2450

mangocrazy
Beiträge: 18
Registriert: 10. Apr 2009, 19:14
Fahrzeug(e): MGA 1600 Mk I, Bj. 1960 + MGB Bj. 1967
Wohnort: Vaals (NL) bei Aachen

Re: Ab Minute 13:48...

#32

Beitrag von mangocrazy » 24. Mai 2021, 12:00

Nun, wer bei dieser Firma mit dem L-Wort gekauft hat, kann sich früher oder später ein Urteil über die "Qualität" der gelieferten Teile bilden. Sie machen halt immer weiter so nach dem Motto: hoher Umsatz = satte Gewinne, da interessiert es nicht, wie zufrieden Kunden sind. Da kann ich auch gleich zu kik, H&M oder Primark gehen. Ich kaufe nur noch bei Händlern, die MG- (oder andere britische Marken)Enthusiasten sind, und davon gibt es zum Glück noch einige. Dann darf es auch ruhig etwas teurer sein, dafür bekommt man auch Qualität. Meine MGs sind mir zu schade für "Müll ab Werk" wie bei L. PS: Ich fahre erst seit 43 Jahren MGs und habe gelernt, bei Teilen die Spreu vom Weizen zu trennen...

MGB66
Beiträge: 98
Registriert: 9. Jul 2020, 22:28
Fahrzeug(e): MGB66

Re: Ab Minute 13:48...

#33

Beitrag von MGB66 » 24. Mai 2021, 13:30

Mit welchen Lieferanten habt ihr eigentlich durchweg gute (bzw. signifikant bessere) Erfahrungen im Vergleich zu Limora gemacht?? Gibts die überhaupt? Ich nenne mal die mir bekannten Alternativen:
Angloparts
Bastuck
BMC
Heuten
Hive
Kischka
Moss

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ein Einzelner da groß herausragt, da mehr oder weniger alle bei vielen Ersatzteilen vermutlich auf die selben Lieferanten zurückgreifen müssen, oder?

Das Gute ist: Wenn etwas nicht passt, kann man es halt zurücksenden und man bekommt sein Geld zurück (sofern der Ansprechpartner in der EU sitzt ebenfalls).

kuepper.remscheid
Beiträge: 667
Registriert: 4. Apr 2010, 22:38
Fahrzeug(e): B, BGT V8, 280 SL, R75/5, R90S, XT500
Wohnort: Remscheid

Re: Ab Minute 13:48...

#34

Beitrag von kuepper.remscheid » 24. Mai 2021, 14:00

Tom, du hast Schlotmann und Stevens vergessen.

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1894
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Ab Minute 13:48...

#35

Beitrag von andreas.clausbruch » 24. Mai 2021, 14:04

Moin Tom,
Hartmut Stevens und Andreas Schlotmann sind kompetent, nett sowie qualitativ meinerseits zu empfehlen.
Octagonale Grüsse Andreas
PS vielleicht nehme ich Josef's Anregung auf und versuche 'mal mit den beiden Protagonisten aus dem Film einen L. Werbefilm zu machen. Ich habe ich meiner Teilesammlung einige treffliche Beispiele wie z.B. das Lufteinlassgitter welches nur mit massiven Anpassungsarbeiten an die Karosse passen würde, Kühlergrillbefestigungshalter, die mit dem Original wenig zu tun haben, Bremslichtgeber mit Kabeln und Steckern für alles andere nur nicht MG B, Blinkereinheiten, die weder passen noch richtige Kabel geschweige denn Bulletstecker aufweisen, Scheibenwischerarme, deren Fehlfunktion offensichtlich ist..... Ich bin sicher, dass sich von MG Drivern noch mehr anschauliche Beispiele finden lassen. Loben kann man L. sicherlich in Bezug auf den Katalog, die Qualität der Plastiktütchen und der Lieferzeit

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1731
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Ab Minute 13:48...

#36

Beitrag von Noddy » 24. Mai 2021, 14:05

kuepper.remscheid hat geschrieben: 24. Mai 2021, 14:00 Tom, du hast Schlotmann und Stevens vergessen.
Er war erst bei M ;)
#2303

Benutzeravatar
oport
Beiträge: 491
Registriert: 16. Aug 2007, 09:24
Fahrzeug(e): BGT 69
Wohnort: Paderborn

Re: Ab Minute 13:48...

#37

Beitrag von oport » 24. Mai 2021, 16:35

Andreas Schlotmann kann ich auch wärmstens empfehlen. Er hat guten Überblick über die Qualitöt seiner Teile, und wenn Du gut mit ihm kannst dann hat er auch bei vielen Sachen noch NOS Sachen da. Ich verstehe auch nicht, wie man bei vielen Sachen als Käufer so geizig sein kann (ich habe von einigen bekannten Händlern schon Stories gehört....) - ich bezahle doch gerne auch das doppelte für ein Teil, wenn es dann wirklich gut ist. Leider gibt es bei vielen Nachfertigungen gar keine guten und schlechten Lieferanten mehr, sondern nur den einen. Mit gemischten Endergebnissen von gut über ok leider häufig auch zu katstrophal.....
CU OLAF
#1845

MGB66
Beiträge: 98
Registriert: 9. Jul 2020, 22:28
Fahrzeug(e): MGB66

Re: Ab Minute 13:48...

#38

Beitrag von MGB66 » 24. Mai 2021, 17:24

Noddy hat geschrieben: 24. Mai 2021, 14:05
kuepper.remscheid hat geschrieben: 24. Mai 2021, 14:00 Tom, du hast Schlotmann und Stevens vergessen.
Er war erst bei M ;)
War er?

Hatte „Schlotmann und Stevens“ noch nicht auf der Liste, wohl auch, weil die keinen pdf-Katalog zu haben scheinen. Danke für den Hinweis, Stefan.

Also meine (wenigen!) Erfahrungen mit Limora sind bislang zum Glück gut. Die hintere Auspuffhalterung, der Türinnengriff und das Tonneau passten wie angegossen.

Vielleicht gibt’s noch Kommentare zu Moss? Das würde mich speziell interessieren.

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1907
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Ab Minute 13:48...

#39

Beitrag von cw_schreuer » 24. Mai 2021, 19:44

...... und wenn man gute Gebrauchtteile anbietet,
ist Geiz und Preis drücken bei den meisten auch an erster Stelle.

Grüsse aus Stolberg
Willi

Benutzeravatar
Bedouin
Beiträge: 100
Registriert: 28. Feb 2002, 01:01
Fahrzeug(e): B 71 3.9 V8 Conv., MX5 NA
Wohnort: Bad Camberg
Kontaktdaten:

Re: Ab Minute 13:48...

#40

Beitrag von Bedouin » 24. Mai 2021, 19:54

gelöscht

Benutzeravatar
Elero
Beiträge: 69
Registriert: 5. Mär 2020, 09:39
Fahrzeug(e): B Roadster '73

Re: Ab Minute 13:48...

#41

Beitrag von Elero » 25. Mai 2021, 10:36

Wo findet man denn den oft erwähnten Shop von dem Herr Schlotmann?

Ich selbst bestelle fast nur bei Stevens oder Limora. Stevens ist mir auch sympatischer; allerdings gibt es viele Kleinteile dort halt nicht und die findet man bei Limora mit den Explosionszeichnungen sehr gut! Qualität ist mir persönlich jetzt auch noch nie extrem negativ aufgefallen...scheinbar bislang einigermaßen Glück gehabt :D

das Limora übrigens immer teurer sein soll stimmt nicht! Ich vergleiche da immer und kauf tatsächlich da wo es günstiger ist--> das war dann immer im Wechsel (Bspw. kpl. Verkleidungen der Türen --> Qualität finde ich gut); aber wie gesagt bislang auch noch keine super negativen Erfahrungen mit Limora gemacht.

Witzigerweise sind bei mir alle Shops raus wo nur ein Katalog haben....das ist mir echt zu blöd da immer die Teile+Preise rauszusuchen. Den Aufwand mache ich nur bei größeren Käufen--> da kommt dann vllt. heraus das ich eine Generation jünger als die meisten MG Fahrer bin und Onlineshoppen hier deutlich bevorzuge :lol:

Grüße
Christian

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1907
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Ab Minute 13:48...

#42

Beitrag von cw_schreuer » 25. Mai 2021, 11:03

Hallo ;
Andreas Schlottmann hat keine Internetseite und keinen Katalog.
Man kann ihn nur telefonisch erreichen.
Wenn ihr ihm irgend ein Teil nennt oder nach irgend etwas fragt, er weis sofort Bescheid und kann euch weiterhelfen.
Hat genau wie Hartmut Stefens auch eine Werkstatt und kennt unsere Autos bis ins Detail.
Grüße aus Stolberg
Willi

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1894
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Ab Minute 13:48...

#43

Beitrag von andreas.clausbruch » 25. Mai 2021, 11:30

Hallo Christian,
ich kann mich Willi's Aussage nur anschliessen. Für mich - durchaus subjektiv - ist der beste 'shop' der menschliche. Anruf bei den Herren Stevens oder Schlotmann, sie gehen in ihr Lager, wissen um die Qualität(sunterschiede) und können unmittelbar sagen, was sie vorrätig haben. Sachkundigen Rat bzw. Empfehlungen gibt es obendrein. Heute habe ich z.B. gelernt, dass es 3 unterschiedliche Varianten/Qualitäten bei den Rückfahrscheinwerfern gibt. Und ich spreche noch nicht einmal von 'Nachfertigungen'. So etwas kann kein 'shop' schaffen.
Octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3524
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Ab Minute 13:48...

#44

Beitrag von Günter Paul » 25. Mai 2021, 11:50

:D :D :D :D
Ihr haut ja wieder rein.. :wink:
Es ist eine einzige Herausforderung mit den Teilen zu arbeiten, die angeboten werden, auch ich habe einschlägige Erfahrung gesammelt.
Dass Limora immer teurer ist, stimmt so nicht, es steht jedem frei, zuvor zu vergleichen und dann wird jeder erkennen, dass es mal so und mal anders sein kann.

Dass es Teilehändler gibt, die per se bessere Qualität haben kann ich auch nur eingeschränkt aufgrd. meiner Erfahrung bestätigen, so habe auch ich bei meinem Hoflieferanten eine Peco Auspuffanlage bekommen, die sich einfach nicht einbauen ließ, der Auspuff lag quer unter dem Wagen, ich habe mir die Hände gewaschen und nicht reklamiert, sondern bei Limora bestellt und den gleichen am nächsten Tag einbauen können, das war gut, der passte gut, die Lieferung war schnell und damals hat es mich gefreut.

Ich hatte auch schon einmal von meinem Hoflieferanten eine 6Volt Batterie gekauft, die war bereits mit leichten Rissen versehen und das wurde dann kurzfrstig immer mehr, hab` ich auch nicht reklamiert, weil der Laden klein ist und Umtausch eben nicht so kulant erfolgen kann, wie bei Limora und ich möchte kein schlechtes Gewissen haben, weiß ich doch, dass sich mein Hoflieferant bemüht und auch Teile zu verkaufen ablehnt, wenn sie nichts taugen, insofern bin ich natürlich in summa zufrieden mit seinen Lieferungen.

Also alles, was Kleinkram ist, kann man da oder dort bestellen, bei wichtigen Einbauteilen sieht es dann schon wieder anders aus, da würde ich zuerst die Jungs hier im Forum nach deren Erfahrung fragen.

Humor ist eine Sache, so bekloppt, wie die Jungs rüberkommen können sie nicht sein, haben doch einiges geschraubt, dieses Blödeln muss man mögen oder akzeptieren, aber deswegen würde ich mich nicht streiten wollen...
Ob so etwas juristisch zu belangen ist..ich denke kaum, die Rechtsabteilung von Limora hätte sonst schon etwas unternommen, nur dann wären die Reaktionen im WWW vermutlich zu stark.

Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3524
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Ab Minute 13:48...

#45

Beitrag von Günter Paul » 25. Mai 2021, 12:03

andreas.clausbruch hat geschrieben: 25. Mai 2021, 11:30 Hallo Christian,
ich kann mich Willi's Aussage nur anschliessen. Für mich - durchaus subjektiv - ist der beste 'shop' der menschliche. Anruf bei den Herren Stevens oder Schlotmann, sie gehen in ihr Lager, wissen um die Qualität(sunterschiede) und können unmittelbar sagen, was sie vorrätig haben. Sachkundigen Rat bzw. Empfehlungen gibt es obendrein. Heute habe ich z.B. gelernt, dass es 3 unterschiedliche Varianten/Qualitäten bei den Rückfahrscheinwerfern gibt. Und ich spreche noch nicht einmal von 'Nachfertigungen'. So etwas kann kein 'shop' schaffen.
Octagonale Grüsse Andreas
Gar keine Frage, Andreas, Hartmut ist Dipl.-Ing. KFZ und zwar noch ein echter, glaube damals von der TU Aachen, ich habe ihn damals bei Heuten in Aachen kennen gelernt, er hat dort verkauft.
In Wesel hat er keine Werkstatt aber er ist in einer solchen untergebracht, ist allerdings wohl eher eine Lagerhalle gewesen mit entsprechenden Nebenräumen, bin schon lange nicht mehr da gewesen, aber wenn ich etwas brauchte, war es immer schön, seine Fahrzeuge zu sehen, die er restaurierte, da legt er selbst Hand an, deswegen kennt er sich auch so gut mit MG aus.
Früher hat er den Teilen Anleitungen zugegeben, die er selbst geschrieben hatte, ich habe sie immer noch für den Einbau neuer Radlager.
Schlotmann ist der Kurdirektor von unserem Dirk, der hat eine Werkstatt und auch einen guten Ruf, macht dort glaube ich auch alles allein, heute einigermaßen profitabel als Selbständiger zu arbeiten ist eine andere Nummer als noch vor dreizig oder vierzig Jahren, die Jungs haben es nicht leicht, allein aus dem Grund tendiere ich natürlich dazu sie am Leben zu erhalten.
Grüße nach München..
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Antworten