Einbaurichtung Ölschleuderblech

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 2016
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#16

Beitrag von Noddy » 24. Jan 2022, 11:58

Meenzerbub hat geschrieben: 24. Jan 2022, 11:50 Was sagt nu mein Namensvetter? Micha?
Die Scheiben sind unterschiedlich und Du hast die mit dem F und das wird in der Beschreibung auch betont, also wird es so eingebaut.

Grüße
Micha
#2303

SimoneD
Beiträge: 490
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#17

Beitrag von SimoneD » 24. Jan 2022, 12:22

Noddy hat geschrieben: 24. Jan 2022, 11:07 Hallo :)

rtfm ...schafft Klarheit.
Exakt!
Aber Micha, was nützt es nur wenn z. B. meine Wenigkeit das GENAUSO als richtig bezeichnet hat, beide Zeichnungen von dir und Marc das GENAUSO zeigen, aber die meisten schreiben "andersherum montieren" ??

Noch dazu (obwohl ich den Irrweg des Missverstehens aufgezeigt habe) mit Erklärungen was konkav oder konvex ist, aber ohne Klarheit zu schaffen.

Typisches Beispiel für : 1 Frage, 10 Meinungen.

Darum habe ich danach auch nicht weiter ausgeführt. Manchmal will jemand es nicht wissen wie es geht, sondern nur verschiedene Meinungen hören. Kommt mir grad so vor.

Gruss, Darius

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1743
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#18

Beitrag von marc-ks » 24. Jan 2022, 12:59

Sorry, ich nehme alles zurück, ich habe keine Ahnung, habe Bilder gefunden die nicht passen.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 2016
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#19

Beitrag von Noddy » 24. Jan 2022, 13:08

Hallo Mark :)

Und die Scheibe hat dann auf der anderen Seite das F (?)

Die frühere Version war als Glocke ausgeführt, die erfüllte die beschriebene Funktion Simmering abschotten. Die neuere Scheibe ist offenbar flach und der Absatz in der Mitte dient nur zur Verlagerung, macht also ne axiale Verschiebung in Richtung Kette.

Grüße
Micha

Edit: Sorry, das bezog sich auf Marcs gelöschten Beitrag ...gilt aber trotzdem :P
#2303

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1743
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65 Pullhandle, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#20

Beitrag von marc-ks » 24. Jan 2022, 13:14

Ich kenne nur konkav nach vorn, also das obere Bild, R Richtung Kette. Wie ihr seht gibt es wohl beides.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 2016
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#21

Beitrag von Noddy » 24. Jan 2022, 13:43

Stimmt, einmal mit R wie rear ;) Is dasselbe wie F auf der anderen Seite.
#2303

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3680
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#22

Beitrag von Günter Paul » 24. Jan 2022, 14:18

:D ..
Ich zeig euch jetzt mal die Darstellung aus meinem Manual..
Michel, was ist, neuer Motor oder schlapp gemacht ?
Gruß
Günter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

bristol406
Beiträge: 38
Registriert: 13. Jan 2019, 14:26
Fahrzeug(e): Jaguar MK2/Bristol406

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#23

Beitrag von bristol406 » 24. Jan 2022, 15:05

So Männers!
Glaube nun ?
mit eben neu gemachten Bildern
Euch alle Zweifel zu beseitigen!!
Habe auch mal Bilder von meinem noch offenem
406er BRISTOL Motor stirnseitig gemacht.
Da ist die Scheibe topfförmig da nur ein Filzring abdichtet.
FF= viel Vergnügen beim anschauen.
Harald

Ach ja!!! noch ebbes!!
De Meeenzer Buub hat nur abgeschribbe,
bei den von mir geöffnetem Motor
IST DAs -F- aach uff de falsch Saaiid!!! eingeschlagen!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

105octane
Beiträge: 90
Registriert: 1. Mai 2020, 07:13
Fahrzeug(e): MGB

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#24

Beitrag von 105octane » 24. Jan 2022, 15:47

Flywheel

Benutzeravatar
Meenzerbub
Beiträge: 1483
Registriert: 13. Jun 2009, 08:23
Fahrzeug(e): MGB '66er - LHD -
Wohnort: 55124

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#25

Beitrag von Meenzerbub » 24. Jan 2022, 17:21

Hallo Harald,
bristol406 hat geschrieben: 24. Jan 2022, 15:05 De Meeenzer Buub hat nur abgeschribbe, bei den von mir geöffnetem Motor IST DAs -F- aach uff de falsch Saaiid!!! eingeschlagen!!
was meinst du mit abgeschrieben????

Michel
Grüße vom Michel, Meenzer und RENTNER ;-)
MGB-Roadster; Bj.66; Fabr.Nr.:GHN3L-89xxx; Motor:18GB-U-H-42xxx;
# 2039

bristol406
Beiträge: 38
Registriert: 13. Jan 2019, 14:26
Fahrzeug(e): Jaguar MK2/Bristol406

Re: Einbaurichtung Ölschleuderblech

#26

Beitrag von bristol406 » 24. Jan 2022, 18:05

Ei Michel
gerade so übernommen wie es drauf steht.
Wenn jemand den abgebildeten zerlegten Motor braucht,
ein Kasten staubigen Wein und weg isser.


Harald

Antworten