MG TD Armstrong shock absorber

Technische Hilfe für die T-Modelle

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Antworten
Ludwig Plassenberg
Beiträge: 37
Registriert: 11. Jul 2019, 20:00
Fahrzeug(e): MG TD 1953 Mini 1992
Wohnort: 49356 Diepholz

MG TD Armstrong shock absorber

#1

Beitrag von Ludwig Plassenberg » 30. Aug 2022, 15:40

Hallo in die Runde
Ich habe ein Problem mit einem Shock Absorber von Armstrong an der Vorderachse.
Der Stoßdämpfer verliert Öl !
Kann man den Stoßdämpfer selbst wieder abdichten, gibt es Reparatursätze und ......?
Ich habe eigentlich keine Lust den Dämpfer nach GB zur Reparatur zu schicken.

Mit freundlichen Gruß
Ludwig Plassenberg

Horst LEV
Beiträge: 50
Registriert: 6. Aug 2012, 20:54
Fahrzeug(e): MG-TD

Re: MG TD Armstrong shock absorber

#2

Beitrag von Horst LEV » 26. Jan 2023, 14:12

Hallo Ludwig,
wenn du noch keine Lösung hast, ruf mich gerne mal an.
0172 2577322

MFG Horst
Horst Wendling
Leverkusen
horst.wendling@t-online.de

Benutzeravatar
Declan Burns
Beiträge: 214
Registriert: 18. Okt 2011, 08:14
Fahrzeug(e): MG TD, Morris Minor Cabriolet

Re: MG TD Armstrong shock absorber

#3

Beitrag von Declan Burns » 29. Jan 2023, 18:04

Ludwig,
Die Reparatur ist nichts für Anfänger. Du brauchst Dreh und Fräs Moglichkeiten und eine Hydraulikpresse. Ruf den Horst Wendling an. Er kennt sich bestens damit aus.
Gruß
Declan

Schnitzel
Beiträge: 151
Registriert: 7. Okt 2020, 14:23
Fahrzeug(e): MGB GT V8 74, MG TC 46, MG YB 53

Re: MG TD Armstrong shock absorber

#4

Beitrag von Schnitzel » 4. Feb 2023, 14:07

Ludwig,

für mich ist bei der Teilebeschaffung für T-Modelle die Fa. NTG in Ipswich die 1. Adresse. Dort bekommst AT Dämpfer oder deine Dämpfer überholt.
alt genug um es besser zu wissen, immer noch bekloppt genug es trotzdem zu tun.

Benutzeravatar
Declan Burns
Beiträge: 214
Registriert: 18. Okt 2011, 08:14
Fahrzeug(e): MG TD, Morris Minor Cabriolet

Re: MG TD Armstrong shock absorber

#5

Beitrag von Declan Burns » 6. Feb 2023, 13:40

Schnitzel,
NTG ist gut sortiert aber genau so ein Apotheke wie Fa L. Die Versankosten sind auch noch wahnsinnig.
Gruß
Declan

Schnitzel
Beiträge: 151
Registriert: 7. Okt 2020, 14:23
Fahrzeug(e): MGB GT V8 74, MG TC 46, MG YB 53

Re: MG TD Armstrong shock absorber

#6

Beitrag von Schnitzel » 7. Feb 2023, 20:26

Declan,

kurz zu NTG, NTG ist nicht teurer oder besser als Moss, bisher hatte ich auf Anfrage immer gute Angebote bekommen. Die Besitzer sind freundlich und leisten sehr gute Beratung am Telefon, kommen bei schwierigen Fragen rund um den Motor an ihre Grenzen, dafür gibt es Peter Edney.
Ähnlich verhält es sich mit Limora ich kann nur Gutes berichten, kaufe seit ca. 25 Jahren dort Ersatzteile.

Auch die Versandkosten sind im Vergleich zu anderen Mitbewerbern aus UK bei NTG auf akzeptablen Niveau. Die Lieferung dauert max. 5 Werktage.
Auch Waitrose ist nicht schneller.

Florian
alt genug um es besser zu wissen, immer noch bekloppt genug es trotzdem zu tun.

Ludwig Plassenberg
Beiträge: 37
Registriert: 11. Jul 2019, 20:00
Fahrzeug(e): MG TD 1953 Mini 1992
Wohnort: 49356 Diepholz

Re: MG TD Armstrong shock absorber

#7

Beitrag von Ludwig Plassenberg » 17. Mai 2023, 19:57

Hallo zusammen

Ich hab mein Problem mit dem Stossdämpfer erledigt.
Der Dämpfer ist wieder dicht. Ich habe das Problem mit Hilfe von Horst Wendling gelöst.
Horst war so freundlich mir zwei Dämpfer für den MG A zu besorgen, die Dämpfer vom MG A lassen sich aber nicht so einfach montieren die beiden Hydraulikzylinder beim MG A zeigen zum Motor die beim MG TD / TF liegen zwischen den beiden Schwingarmen das bedeutet man hat ein Platzproblem in Richtung Motor. Ich habe mir dann doch den alten Dämpfer vorgenommen und mit den Informationen von Horst und seinen Kontakten den Dämpfer selbst neu gelagert und abgedichtet ( mit Wellen Dichtringen ).

Gruß
Ludwig Plassenberg

Antworten