Vorderachse Thrustwasher Position?

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Antworten
Benutzeravatar
TimBosinius
Beiträge: 55
Registriert: 25. Jun 2012, 22:08
Fahrzeug(e): MGB GT - Bj 1967 & 1973
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Vorderachse Thrustwasher Position?

#1

Beitrag von TimBosinius » 11. Sep 2021, 23:32

Hallo,

beim Zusammenbau meiner Vorderachse heute Abend bin ich mir plötzlich unsicher, wohin die Bronze Scheibe (ThrustWasher) auf den Kingpin richtig hinkommt. Oder ist es am Ende vielleicht vollkommen egal?!

Bisher habe ich Sie immer zwischen die Stahl Scheiben (shims) - quasi im Sandwich - gelegt. Primär weil es auch so bei den MGBs an denen ich bisher gearbeitet haben immer so war.

Dafür spricht auch die Zeichnung bei Moss https://www.moss-europe.co.uk/shop-by-m ... 62-80.html
und man findet es auch auch verschiedenen Youtube Videos: https://www.youtube.com/watch?v=o3HmM3HrYeo

Im Workshop Manual allerdings kommen zuerst die Shim Washer (58) auf den Swivel Hub, dann der Thrustwasher(57) und dann der Trunnion(59).
Bild
So findet man es auch bei Videos auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=Tmx_DdaDRjY&t=3595s

Bestellt man eine überholte StubAxle vom MSC.parts, dann ist der Thrustwasher unter den Shims.
Bild


Nun: wie macht Ihr es?
1. Sandwich
2. Erst die Shims
3. Erst der Thrustwasher
4. oder Vollkommen latte
5. oder besser ein Nadellager nehmen?

Gruß
Tim

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#2

Beitrag von marc-ks » 12. Sep 2021, 01:37

Ich kenne nur Sandwich, aber schwöre auf ein geshimte Axiallager.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
TimBosinius
Beiträge: 55
Registriert: 25. Jun 2012, 22:08
Fahrzeug(e): MGB GT - Bj 1967 & 1973
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#3

Beitrag von TimBosinius » 12. Sep 2021, 12:46

Hallo Marc

OK - sandwich 🥪 Position wird es dann wohl heute auch wieder.

Nach einem Email Austausch mit Klaus gestern habe ich diese hier bestellt [url]https://www.ebay.de/itm/MGB-zeigt-und-M ... 2958-0[url]

Werden aber zu meinem Sohn nach UK geliefert und es dauert noch bis ich die bekomme. Wie machst du das mit der Schmierung? Tendenziell würde ich sagen das man so nach spätestens 20tkm die Trunnions nochmal annimmt und die Lager prüft. Richtig?

Gruß
Tim

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#4

Beitrag von marc-ks » 12. Sep 2021, 15:10

Hallo Tim lies mal den Beitrag. Die AS 2035 bekommst Du für ein paar Euro in D. Das muss geshimt werden, weil die Axiallager dünner sind als die Bronze Scheibe. Nachstellen der Trunnions habe ich noch nie gemacht.

https://mgdc.de/Board/viewtopic.php?f=8 ... er#p124210
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#5

Beitrag von marc-ks » 12. Sep 2021, 15:26

Doppelt
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
TimBosinius
Beiträge: 55
Registriert: 25. Jun 2012, 22:08
Fahrzeug(e): MGB GT - Bj 1967 & 1973
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#6

Beitrag von TimBosinius » 12. Sep 2021, 20:42

Danke Marc.
Der Link zu dem Beitrag ist in doppelter Hinsicht gut. Nicht nur ist da das Thema Axiallager gut erklärt - auch der Titel des eigentlichen Thema ist noch auf meiner ToDo Liste :roll:

Ich bin leider heute eh nicht weiter gekommen. Kleines Suchspiel: was fehlt auf diesem Bild? 😀
Bild

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 673
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#7

Beitrag von MBGT_ED » 13. Sep 2021, 16:01

Hallo Tim,
die Lager kann man auch in Deutschland kaufen. Ebenso benörigst Du noch Justierscheiben 0,1mm. Mit diesen und einen Teil der alten Scheiben kannst Du dann die richtige (alte) Höhe einstellen.
Viele Grüße Klaus
20210913_144945.jpg
20210913_144901.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

chriz
Beiträge: 56
Registriert: 4. Nov 2010, 22:09
Fahrzeug(e): MGB GT 1972, Harvest Gold, MGB 1977
Wohnort: 23858 Reinfeld

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#8

Beitrag von chriz » 14. Sep 2021, 11:58

TimBosinius hat geschrieben: 12. Sep 2021, 20:42 Ich bin leider heute eh nicht weiter gekommen. Kleines Suchspiel: was fehlt auf diesem Bild? 😀
Bild
Die Mutter, die Du da natürlich nicht fest bekommst....

Gruß Christian

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#9

Beitrag von marc-ks » 14. Sep 2021, 13:33

chriz hat geschrieben: 14. Sep 2021, 11:58
TimBosinius hat geschrieben: 12. Sep 2021, 20:42 Ich bin leider heute eh nicht weiter gekommen. Kleines Suchspiel: was fehlt auf diesem Bild? 😀
Bild
Die Mutter, die Du da natürlich nicht fest bekommst....

Gruß Christian
Stimmt, wie geht das denn? Wenn das so neu geliefert wurde muss man ja bei Ersatzteilen echt Angst haben.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
TimBosinius
Beiträge: 55
Registriert: 25. Jun 2012, 22:08
Fahrzeug(e): MGB GT - Bj 1967 & 1973
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#10

Beitrag von TimBosinius » 14. Sep 2021, 14:12

Ja das ist ein neues Teil.
Die alten Wishbone Arms und Pans sind extrem verrostet. Die alten Bumpstops nur noch Fragmente - daher war ich faul und habe bei MSC.parts das MGB Suspension Kit bestellt. Der neue Wishbone Pivot im Bild ist Teil des Paket. Mir ist auch tatsächlich erst bei der Montage aufgefallen, dass das Gewinde dort fehlt.

Ich bekomme zwar einen neuen zugeschickt - dafür muss der auf dem Bild aber erst zurück :roll:
Tja - nach dem Brexit sollte man zweimal überlegen in UK zu bestellen.

Blieb nur die Alten doch zu Überholen:
Bild

Ich hab keine eigene Sandstrahlkabine. Daher die DIY Kombination: Abkratzen mit Spachtel, SK Sonic im Ultraschallbad bei 75Grad, 16h im Zitronensäure Bad, Drahtbürste und Brantox 3-1...

Geht auch...

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#11

Beitrag von marc-ks » 14. Sep 2021, 14:28

Ich weiß gar nicht wie die Wishbones insgesamt hergestellt werden (Guss?), aber allein wegen der möglicherweise fragwürdigen Festigkeit, würde ich immer aufarbeiten wenn die Zapfen nicht verbogen sind. Ich schwöre übrigens auf Abbeizer und dann Rostio Gel. Braucht halt so 2-3 Tage. Ich habe mal bei MSC ein Chromstoßstangen Set bestellt. Abgesehen von der welligen Pressung, ist nach ca. 2 Jahren der Chrom abgeplatzt. Reklamieren bringt da leider nix. Ich bestelle nur noch in D, und wenn es Raritäten sind, kann man den ein oder anderen Händler einfach fragen, ob er es mit ordern kann, selbst wenn ich dann 25% draufzahle, ist es für mich stressfrei.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
2sheep
Beiträge: 381
Registriert: 6. Feb 2017, 16:16
Fahrzeug(e): MGB `73, Saab 900, W124
Wohnort: WW

Re: Vorderachse Thrustwasher Position?

#12

Beitrag von 2sheep » 14. Sep 2021, 19:20

Hammerhart, so etwas. Vor allem wenn man bedenkt, wie das bei der Qualitätskontrolle durch rutschen kann.
Ich würde mich übrigens nicht wirklich trauen da ein Gewinde selber drauf zu schneiden ohne zu wissen woraus das Ding ist und wie es z. B. nachbehandelt ist.
Ich hatte das fehlende Gewinde im Foto gar nicht bemerkt…

viele Grüße

Matthias

Antworten