Brexit & Zoll

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Benutzeravatar
sskora
Beiträge: 121
Registriert: 8. Apr 2018, 20:48
Fahrzeug(e): MGB 1975

Re: Brexit & Zoll

#136

Beitrag von sskora » 27. Apr 2021, 21:56

Weiß zufällig jemand etwas wie es bei Stevens aussieht?

Ich warte seit dem 19.3 auf meine Bestellung - möchte aber ungern nachfragen, im Shop steht ja an allen Ecken und Enden, man solle von Anfragen die mit dem Wort "Wann" beginnen abstand nehmen :D

Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 673
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: Brexit & Zoll

#137

Beitrag von MBGT_ED » 27. Apr 2021, 21:59

Er wartet bei mir auf 4 Teile, z.B. Motordichtsatz.
Viele Grüße Klaus

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Brexit & Zoll

#138

Beitrag von marc-ks » 28. Apr 2021, 19:18

marc-ks hat geschrieben: 11. Mär 2021, 20:11 Es scheint aber doch ein größeres Problem zu sein, ich habe heute etwas bei Kischka bestellt, die Teile sollen seit Januar beim deutschen Zoll liegen.
Und ein Kollege hat Teile im Dezember geordert, die vorletzte Woche gekommen, sind (professioneller Händler, die Teile lagen auch fast 7 Wochen beim deutschen Zoll), Warenwert inkl. Versand 295£, ohne Vat. Jetzt kam die Rechnung vom Importeur über Vorlageprovision, Zoll und Einfuhrumsatzsteuer, 93€. 66€ Einfuhrumsatzsteuer sind ok, trotzdem, ich werde auf absehbare Zeit nicht mehr in UK kaufen. Nicht wegen der Kosten, in erster Linie wegen der nicht verlässlich planbaren Verfügbarkeit.
Ich habe meine Teile auch noch nicht...
VG Marc
MGDC #2315

Bluebyte
Beiträge: 293
Registriert: 16. Nov 2009, 09:23
Fahrzeug(e): MGB GT V8; Volvo 850 T-5R; VW T4 syncro
Wohnort: Neuwied

Re: Brexit & Zoll

#139

Beitrag von Bluebyte » 29. Apr 2021, 10:57

Ich hatte bei Clive Wheatley letzten Montag etwas bestellt, Dienstag gingen die Sachen zu DHL Express, Donnerstag bekam ich eine Email mit der Bitte die Zollgebühren zu zahlen. Das ging via PayPal sehr einfach. Dann lag das Paket bis Samstag rum und am Dienstag kam es dann in der darauf folgenden Woche an.
Also in Summe ca. 1 Woche. Dafür muss Clive extra Zolldokumente anfertigen usw. Das ist für mich kein wirklicher negativer Impact bei Bestellungen. Vorher habe ich bei Moss ca. 3 Tage gewartet, jetzt 1 Woche...bringt mich nicht um. Zusatzkosten waren sehr gering, auch das hält mich nicht ab dort zu bestellen. Allerdings musste ich 5€ Kreditkartengebühr zahlen, weil ich in Fremdwährung bezahlt habe. Da bietet Clive Wheatley halt (noch) kein PayPal an.
Alles verkraftbar :-)

SimoneD
Beiträge: 282
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Brexit & Zoll

#140

Beitrag von SimoneD » 29. Apr 2021, 13:10

Dafür gibt es (Transfer)Wise.

Man überweist in der gewünschten Währung und das auf den Cent genau.

www.wise.com

Gruss,
Darius

Benutzeravatar
MGGT66
Beiträge: 39
Registriert: 30. Mär 2020, 16:19
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 Baujahr 1966
Wohnort: Lippstadt NRW

Re: Brexit & Zoll

#141

Beitrag von MGGT66 » 5. Mai 2021, 16:12

Hallo Zusammen,

mal ein Update meinerseits. Ich habe Vorgestern bei Moss UK Teile bestellt.
Dort komme ich inkl. Versand - ohne Steuern auf einen Betrag von 335,37 €,
plus 19 % MWST ( 63,68 € ) sind das insgesamt 398,81 €. Dazu kommt dann noch die
Zollabfertigungsgbühr des Paketdienstleisters und ca. 4 € Kreditkartengebühr.

Dann bin ich nur mal zum Vergleich, die gleichen Artikenl bei Moss France shoppen gegangen.
Dort komme ich auf 424,40 € ( inkl. 20% Steuer ) aber zusätzlich nehmen die Herren in Paris
sagenhafte 44,40 € für den Versand nach Allemagne - wären also roundabout 468,60 €.

Da finde ich den unterschied von knapp 70 € schon heftig auch wenn sich dieser durch die
noch zu zahlende Zollabfertigungsgbühr verringern wird, aber 70 € Gebühr werden das wohl hoffentlich nicht.

Hat von Euch schon jemand bei Moss France bestellt ?

Gruß

Joerg
just to please me MG

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1731
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Brexit & Zoll

#142

Beitrag von Noddy » 5. Mai 2021, 16:23

MGGT66 hat geschrieben: 5. Mai 2021, 16:12
mal ein Update meinerseits. Ich habe Vorgestern bei Moss UK Teile bestellt.
Dort komme ich inkl. Versand - ohne Steuern
Hallo :)

Ich hatte mir auch bei Moss. uk was zusammengeklickt und bin zur Kasse gegangen. Ich habe keine Option gefunden die mir die VAT abzieht, dann hab ichs gelassen. :(

Grüße

Micha
#2303

Benutzeravatar
MGGT66
Beiträge: 39
Registriert: 30. Mär 2020, 16:19
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 Baujahr 1966
Wohnort: Lippstadt NRW

Re: Brexit & Zoll

#143

Beitrag von MGGT66 » 5. Mai 2021, 16:44

Hallo Micha,

scheint aber jetzt zu funktionieren - siehe Foto.

Gruß

Joerg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
just to please me MG

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1731
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Brexit & Zoll

#144

Beitrag von Noddy » 5. Mai 2021, 17:06

MGGT66 hat geschrieben: 5. Mai 2021, 16:44 scheint aber jetzt zu funktionieren
Wie hast Du bestellt? Vermutlich nicht online?

Grüße

Micha
#2303

mats3
Beiträge: 76
Registriert: 20. Okt 2018, 18:56
Fahrzeug(e): MGB GT V8, XS 750 SE, VS 800 Intruder
Wohnort: Alsdorf

Re: Brexit & Zoll

#145

Beitrag von mats3 » 5. Mai 2021, 22:34

Hallo,

habe heute was bei den "Gebrüder Rimmer" ;-) bestellt, bezahlt per paypal.
Mal schauen wie lange es braucht und von wem geliefert wird.

Grüße
Mats

Benutzeravatar
mp65101
Beiträge: 651
Registriert: 17. Jul 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG Midget MKIII Triumph TR7 Triumph 2500
Wohnort: 33184 Altenbeken-Buke
Kontaktdaten:

Re: Brexit & Zoll

#146

Beitrag von mp65101 » 6. Mai 2021, 07:09

Ich habe letzte Woche bei Rimmer Bros. bestellt. Die Sachen waren nach einer Woche da.
Geliefert mit DPD, vorher Email wegen Bezahlung der Gebühren.
Gebühren beliefen sich lediglich auf die MWST (allerdings 21%, da über Holland eingeführt) und 6€ Pauschgale für den Lieferdienst.
Es wurden keine Zollgebühren erhoben!!
Nach der Bezahlung online per Paypal an DPD, wurde das Paket 2 Tage später zugestellt.

Also alles Bestens.
Ich denke so langsam spielt sich die Sache bei den englischen Händlern, den Transporteuren und dem Zoll ein und die Lieferzeiten verkürzen sich merklich.
Gruß
Marcus
MGDC #1622
https://www.spridgets.de
MG Midget MK III - 1973
Triumph 2500 TC - 1974
Triumph TR 7 Coupe - 1977

Benutzeravatar
MGGT66
Beiträge: 39
Registriert: 30. Mär 2020, 16:19
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 Baujahr 1966
Wohnort: Lippstadt NRW

Re: Brexit & Zoll

#147

Beitrag von MGGT66 » 6. Mai 2021, 10:53

Hallo Micha,

doch, doch online. Habe aber vorher einen Account angelegt. Bei diesen wird logischerweise auch
die Adresse/Lieferadresse hinterlegt und dann führt das System nach dem einloggen
beim auswählen der Artikel auch keine VAT/Steuer auf.


Gruß

Joerg
just to please me MG

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1731
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Brexit & Zoll

#148

Beitrag von Noddy » 6. Mai 2021, 11:06

Danke Joerg :)

das werde ich näxtesmal berücksichtigen.

Grüße

Micha
#2303

Benutzeravatar
MGGT66
Beiträge: 39
Registriert: 30. Mär 2020, 16:19
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 Baujahr 1966
Wohnort: Lippstadt NRW

Re: Brexit & Zoll

#149

Beitrag von MGGT66 » 31. Mai 2021, 13:53

Update zur Bestellung Moss UK.

so habe vorletzte Woche meine Teile von Moss GB erhalten.
Lieferung kam mit TNT und der ganze Vorgang hatte ca. 12 Tage gedauert.
Find ich OK wenn man nicht gerade auf ein Ersatzteil angewiesen ist, aber dann sollte
man halt bei den üblichen Verdächtigen hier in Deutschland bestellen.
Eine Benachrichtigung / Rechnung über die noch ausstehende Steuer habe ich noch nicht
erhalten, aber das kann ja bis zu 2-3 Wochen dauern.

Im großen und Ganzen fand ich den Aufwand jetzt relativ unkompliziert und über
die günstigen Preise im Vergleich zum großen Händler L müssen wir ja nicht reden.

Sonnige Grüße aus dem Venedig Westfalens

Joerg
just to please me MG

Benutzeravatar
MaximilianBembel
Beiträge: 32
Registriert: 1. Dez 2019, 18:00
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1974
Wohnort: Bad Vilbel

Re: Brexit & Zoll

#150

Beitrag von MaximilianBembel » 31. Mai 2021, 15:06

MGGT66 hat geschrieben: 31. Mai 2021, 13:53 Eine Benachrichtigung / Rechnung über die noch ausstehende Steuer habe ich noch nicht
erhalten, aber das kann ja bis zu 2-3 Wochen dauern.
Da will ich mal für dich hoffen, dass alles glatt geht.

Hallo zusammen,

mein Paket von MGOC Spares kam auch mit TNT. Nachdem sie nicht fähig waren das Gewicht in Gramm vom Wert des Pakets zu unterscheiden (£ 500 zu 18.000 Gramm) durfte ich vier Wochen nach Zustellung in der Rechnung feststellen, dass das Paket falsch versteuert wurde und mir 5% Zoll zzgl. zur Einfuhrumsatzsteuer berechnet wurde - trotz richtiger Deklarierung durch den Verkäufer.

Der Kundenservice bei TNT ist auch eher 'suboptimal' und ich bin seit Wochen am rotieren :evil:

Mit oktagonalen Grüßen
Max

Antworten