Brexit & Zoll

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Benutzeravatar
MH
Beiträge: 1059
Registriert: 15. Dez 2005, 01:01
Fahrzeug(e): MG PA, Jaguar E-Type S1 FHC, LR Serie 3
Wohnort: Westmünsterland

Brexit & Zoll

#1

Beitrag von MH » 3. Nov 2020, 16:51

Hallo zusammen,

das sieht schon nach kompliziert und bedeutend teurer für uns aus:

https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoell ... HdeTA5Rsh4

Josef Eckert
Beiträge: 3693
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MG A, und andere Oldtimer
Wohnort: Königswinter

Re: Brexit & Zoll

#2

Beitrag von Josef Eckert » 3. Nov 2020, 20:08

Wer den Vorgang kennt, wenn man etwas in den USA oder Fernost kauft, kennt das Prozedere dabei. Mit UK wird es dann genauso sein.
Unsereins kauft ja als Privatperson und nicht als gewerbliches Unternehmen.
Gruß
Jose

Benutzeravatar
thomas_1802
Beiträge: 577
Registriert: 6. Apr 2015, 19:30
Fahrzeug(e): Midget MKIII, B GT V8
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Brexit & Zoll

#3

Beitrag von thomas_1802 » 3. Nov 2020, 21:11

Hallo Brexit,
soviel ich gehört habe, haben die meisten Händler einen Plan B über z.B. Irland zu liefern - die gehören nach wie vor zur EU.
Schau’n mehr mal ...
Viele Grüße

Thomas #2450

Josef Eckert
Beiträge: 3693
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MG A, und andere Oldtimer
Wohnort: Königswinter

Re: Brexit & Zoll

#4

Beitrag von Josef Eckert » 3. Nov 2020, 21:17

Das wird nicht gehen, da auch Irland die EU-Aussengrenzen beachten wird. Das wird sogar besonders genau gehandhabt werden, wegen Nordirland- Abkommen.
Gruss
Josef

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1894
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Brexit & Zoll

#5

Beitrag von andreas.clausbruch » 4. Nov 2020, 09:09

Hallo zusammen,
Thomas hat schon in die richtige Richtung argumentiert. Meine ersten 'England' Bestellungen wurden über die Türkei ausgeliefert.....
Octagonale Grüsse Andreas

HerrPausW
Beiträge: 129
Registriert: 10. Apr 2018, 12:02
Fahrzeug(e): Jaguar F-Pace 3.0, Rover P6B, MG BGT
Wohnort: Wien

Re: Brexit & Zoll

#6

Beitrag von HerrPausW » 4. Nov 2020, 23:03

Offenbar bin ich sehr alt, aber ich habe Teile aus GB bezogen, da war Österreich noch nicht bei der EU. und wenn heute so getan wird, als ginge nun die Welt unter: Sie hat auch (und tw. vielleicht sogar besser) ohne EU funktioniert.

Wirtschaft ist das eine, Politik das andere. Manchmal wundere ich mich ja selbst, daß die Wirtschaft trotz dieser Politik funktioniert....
Tand ist das Gebilde aus Menschenhand

Josef Eckert
Beiträge: 3693
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MG A, und andere Oldtimer
Wohnort: Königswinter

Re: Brexit & Zoll

#7

Beitrag von Josef Eckert » 5. Nov 2020, 08:05

Vorsicht Herr Paus,
jetzt geraten Sie auf dünnes Eis.
Die Errungenschaften der EU und Ihr Erfolg und der Gewinn für uns alle sind so bestätigt wie die Existenz des Corona-Virus.
Seien Sie froh, dass die EU die deutsche Autobahnmaut gestoppt hat.
Gruß
Josef

Benutzeravatar
2sheep
Beiträge: 381
Registriert: 6. Feb 2017, 16:16
Fahrzeug(e): MGB `73, Saab 900, W124
Wohnort: WW

Re: Brexit & Zoll

#8

Beitrag von 2sheep » 5. Nov 2020, 09:47

Danke Josef

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1280
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Brexit & Zoll

#9

Beitrag von Xpower » 5. Nov 2020, 09:48

Da würde ich lieber Maut zahlen als den ganzen anderen Mist den die EU verzapft hat mit zu tragen.

Benutzeravatar
Glacier-Express
Beiträge: 348
Registriert: 26. Sep 2011, 10:19
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1/76 LHD, schweizer Ausf.
Wohnort: 79194 Gundelfingen

Re: Brexit & Zoll

#10

Beitrag von Glacier-Express » 5. Nov 2020, 09:51

Moss-Europe (UK) wird sehr froh darüber sein, daß sie vor einigen Jahren einen kleinen pariser Händler aufgekauft haben, der nun als Moss Paris bzw. moss-europe.fr firmiert. Da auch Moss UK einen großen Teil ihres Angebotes von außerhalb der EU beziehen (z.B. USA, Taiwan, China, Indien), könnte es sein, daß sich an den Preisen nicht viel ändert, vorausgesetzt, sie schaffen in Paris eine entsprechende Infrastruktur... :wink:

Eure politischen Befindlichkeiten laßt mal besser außen vor...
Happy Motoring!

Christian

--------------------------------------
MGB GT Bj. 1/76, Ausführung Schweiz
MGDC-Mitglied #2459

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3524
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Brexit & Zoll

#11

Beitrag von Günter Paul » 5. Nov 2020, 10:30

Josef Eckert hat geschrieben: 5. Nov 2020, 08:05 Vorsicht Herr Paus,
jetzt geraten Sie auf dünnes Eis.
Die Errungenschaften der EU und Ihr Erfolg und der Gewinn für uns alle sind so bestätigt wie die Existenz des Corona-Virus.
Seien Sie froh, dass die EU die deutsche Autobahnmaut gestoppt hat.
Gruß
Josef
:D :D ooh Josef, wir sollten seine Meinung akzeptieren auch wenn sie nicht jeder respektieren mag, sind doch die Errungenschaften der EU so vielfältig, :wink: dass wir mit einem Thread kaum hinkommen würden.

Die EU hat uns jede Handlungsfähigkeit im eigenen Interesse genommen, ja, ich weiß.. aber die Tatsache, dass man abgibt und sich in allem reduziert, führt letztlich dazu, dass du dein Vermögen nicht mehr anlegen kannst, es sei denn, du akzeptierst Negativzinsen, ja, ich weiß, du bist Rentner.
Ach, sieh an, dann gehörst du dank der EU zur aussterbenden Generation mit eben solch einer Versorgung.

Junge Leute brauchen nicht anzufangen vorzusorgen, weil ihnen die EU, sprich EZB, diese Möglichkeit längst genommen hat, bei uns kann man nicht mehr vorsorgen,Verschuldung ohne Ende und Null Zins Zeitalter sind da, sollen wir wirklich über ein zerstörtes Bildungssystem reden und warum das so ist..?..
Unser Sozialstaat, der auf Produktion basiert auf Arbeit und Beschäftigung wird uns in dem Club der Mitglieder, die allesamt besser durch Eigentum versorgt sind, auf die Füße fallen, wir werden die ersten sein, die in der Grundsicherung verkommen, bei denen die Soziallast fast 100% des Haushalts ausmachen wird, der Generationenvertrag ist längst aufgekündigt.

Wir haben da etwas gemacht, was hätte dringend korrigiert bzw. nachjustiert werden müssen, wer heute behauptet, die EU sei ein Segen, soll einen Thread aufmachen und sich andere Meinungen anhören, dazu gibt es viel zu sagen.
Und was die Maut angeht, die bescheuerte Scheuer-Aktion war das, was heute die Politiker ausmacht, ein hohes Maß an Selbstüberschätzung mit Unantastbarkeit, wenn man nur genügend Interna über die Mitstreiter hat, oder was glaubst du, warum der noch so weiter macht und noch im Amt ist?
Ich finde es gut, dass ich dir jetzt nicht zu nahe getreten bin, aber bitte haut euch nicht gleich die Tasse auf den Kopf, nur weil jemand in diesem Fall der von mir geschätzte Reinhard, dazu Österreicher, eine Politische Meinungsäußerung tätigt....also bitte.. :wink: :D
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1731
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Brexit & Zoll

#12

Beitrag von Noddy » 5. Nov 2020, 11:03

Hallo Günter :)

Wo lässt Du dir denn dein Weltbild schneidern?

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3524
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Brexit & Zoll

#13

Beitrag von Günter Paul » 5. Nov 2020, 11:25

Noddy hat geschrieben: 5. Nov 2020, 11:03 Hallo Günter :)

Wo lässt Du dir denn dein Weltbild schneidern?

Grüße
Micha
Ganz sicher nicht hier :D , aber im Ernst in zahlreichen Diskussionsrunden mit Leuten, die tolerant genug sind kontrovers zu diskutieren und die selbstverständlich die Voraussetzungen mitbringen.
Ich denke, wir sollten hier über`s Schrauben reden, aber wenn jemand eine Politische Äusserung macht, ihn nicht gleich einstampfen wollen.
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1731
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Brexit & Zoll

#14

Beitrag von Noddy » 5. Nov 2020, 11:43

Günter Paul hat geschrieben: 5. Nov 2020, 11:25
Ich denke, wir sollten hier über`s Schrauben reden, aber wenn jemand eine Politische Äusserung macht, ihn nicht gleich einstampfen wollen.
Es fällt mir schwer Stammtischparolen unkommentiert stehen zu lassen, die wirken so massiv.

Grüße
Micha
#2303

Axel Krug
Beiträge: 827
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Brexit & Zoll

#15

Beitrag von Axel Krug » 5. Nov 2020, 12:02

Völliger Unsinn hier über EU und deren Sinn zu diskutieren, das könnt ihr sonst wo machen.

Ich bestelle seit vielen Jahren sehr viele Teile in UK und wäre sehr froh wenn ich das auch zukünftig ohne Zoll und sonstige Umstände und unnötige Kosten tun könnte.
Firma L wird es allerdings freuen, zum Glück gibt es noch ein paar Alternativen.

Antworten