Lagerkoller Gegenmittel:

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Benutzeravatar
ralphac
Beiträge: 117
Registriert: 21. Jul 2014, 22:06
Fahrzeug(e): mgb 72,Fiat 500 73,VWT2 76, 1800 NK
Wohnort: aachen
Kontaktdaten:

Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von ralphac » 28. Mär 2020, 16:37

F9A67D0F-FB6D-4487-8C97-5BBE4C4A92DC_1_201_a.jpeg
150 km Eifel bei strahlendem Sonnenschein :D

viele Grüße

Ralph
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

mangocrazy
Beiträge: 12
Registriert: 10. Apr 2009, 19:14
Fahrzeug(e): MGA 1600 Mk I, Bj. 1960 + MGB Bj. 1967
Wohnort: Vaals (NL) bei Aachen

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von mangocrazy » 29. Mär 2020, 18:58

Genau: Entmottet Eure MGs, sattelt die Pferde, packt den Picknickkorb voll und genießt die freien Straßen!

mangocrazy
Beiträge: 12
Registriert: 10. Apr 2009, 19:14
Fahrzeug(e): MGA 1600 Mk I, Bj. 1960 + MGB Bj. 1967
Wohnort: Vaals (NL) bei Aachen

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von mangocrazy » 29. Mär 2020, 18:58

vergessen: Viel Spaß
wünscht
Marco

Benutzeravatar
firechief
Beiträge: 21
Registriert: 20. Nov 2016, 20:08
Fahrzeug(e): MGB 1980 US last Edition
Wohnort: Duisburg

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von firechief » 29. Mär 2020, 20:13

Hallo,

120 km Niederrhein, schöne Grüße !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mit oktagonalen Grüßen :

Ludger

Wabi - Sabi ..................nichts ist abgeschlossen, nichts bleibt, nichts ist perfekt :)

Benutzeravatar
hajok
Beiträge: 91
Registriert: 5. Aug 2002, 01:01
Wohnort: Schwarzwald

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von hajok » 30. Mär 2020, 07:15

Hier noch ein Tipp für alle, die mit ihren Kindern Richtung Osterferien sehen und nicht herumfahren können. Wie früher MG Papiermodelle basteln. Ausmalen, ausschneiden und zusammenkleben. So kann man schon mal die kleinen ans Zusammenbauen gewöhnen.

http://www.mossmotoring.com/paper-car-cut-outs/

Viel Freude damit....
octagonale Grüße aus dem Schwarzwald

Hajok

Benutzeravatar
Gagamohn
Beiträge: 1319
Registriert: 15. Nov 2001, 01:01
Fahrzeug(e): kein MG B GT V8
Wohnort: Dortmund

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von Gagamohn » 30. Mär 2020, 12:13

hajok hat geschrieben:
30. Mär 2020, 07:15
Hier noch ein Tipp für alle, die mit ihren Kindern Richtung Osterferien sehen und nicht herumfahren können. Wie früher MG Papiermodelle basteln. Ausmalen, ausschneiden und zusammenkleben. So kann man schon mal die kleinen ans Zusammenbauen gewöhnen.

http://www.mossmotoring.com/paper-car-cut-outs/

Viel Freude damit....
...und deine Kinder machen das noch mit? :D

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1168
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von Noddy » 30. Mär 2020, 12:28

Gagamohn hat geschrieben:
30. Mär 2020, 12:13
...und deine Kinder machen das noch mit? :D
Ich bin selbst in Versuchung :D

DS Hajok

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
hajok
Beiträge: 91
Registriert: 5. Aug 2002, 01:01
Wohnort: Schwarzwald

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von hajok » 30. Mär 2020, 12:31

Wie du weißt, hatten wir sehr früh damit angefangen und beide immer dabei.
Mit dem Ergebnis, dass wenn ich zu spät in die Garage komme,
nehmen muss, was übrig bleibt oder wer getankt werden muss.

Auf alle Fälle haben Sie auch den Virus MGitis, der zwar unheilbar scheint,
aber auch jede Menge Spaß macht und was das wichtigste ist:
Das Hobby an weitere Generationen weitergibt, wenn es die heilige
Greta von Schweden zulässt. :D
octagonale Grüße aus dem Schwarzwald

Hajok

Benutzeravatar
ralphac
Beiträge: 117
Registriert: 21. Jul 2014, 22:06
Fahrzeug(e): mgb 72,Fiat 500 73,VWT2 76, 1800 NK
Wohnort: aachen
Kontaktdaten:

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von ralphac » 4. Apr 2020, 21:42

Hallo zusammen,

heute habe ich das noch mal gemacht, diesmal allerdings mit dem BMW.

viele Grüße

Ralph


https://gopro.com/v/bQ6QPXy9MRbag
E1782AA1-6BEB-4D3A-A844-BF1C384ED531_1_201_a.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
thomas_1802
Beiträge: 443
Registriert: 6. Apr 2015, 19:30
Fahrzeug(e): Midget MKIII, B GT V8
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von thomas_1802 » 4. Apr 2020, 23:24

Das Gegenmittel habe ich heute auch getestet, und es hat geholfen :idea:

Dazu gleich noch meine neue Kamera von DJI ausprobiert.

https://youtu.be/2nF0Mjw7a5Y
Viele Grüße

Thomas #2450

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1222
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): None
Kontaktdaten:

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von Xpower » 4. Apr 2020, 23:48

na das möchte man sich bei uns in Sachsen nicht erlauben

Das Verlassen der häuslichen Unterkunft ohne triftigen Grund wird untersagt.

Eine Glaubhaftmachung kann insbesondere durch Vorlage einer Arbeitgeberbescheinigung, eines Betriebs-oder Dienstausweises oder durch mitgeführte Personaldokumente erfolgen


Ist es erlaubt, Motorrad, Oldtimerausflüge zu unternehmen?

Nein, ein Ausflug ist kein triftiger Grund für das Verlassen der häuslichen Unterkunft. Selbstverständlich kann das Motorrad oder der Oldtimer für notwendige Wege genutzt werden, z.B. für den Weg zur Arbeit oder zum Supermarkt.

Auch bei den Bußgeldern gilt der Grundsatz: Augenmaß und Verhältnismäßigkeit. So kann beispielsweise auch ein Verwarngeld zwischen fünf und 55 Euro ausgesprochen werden.

Innenminister Prof. Wöller: »Bisher haben wir stets an das Verständnis und die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger appelliert und auf die Regelungen im Infektionsschutzgesetz hingewiesen. Nun sind wir in den vergangenen Tagen und Wochen zu der Erkenntnis gekommen, dass das allein nicht mehr reicht.«

Seit dem 16. März wurden in Sachsen insgesamt 1.084 Verstöße (Ordnungswidrigkeiten und Straftaten) gegen das Infektionsschutzgesetz festgestellt.

Einen drastischen Anstieg gab es am vergangenen Freitag mit 199 Verstößen, am Tag darauf waren es immer noch 190 und gestern immerhin 158 Verstöße.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
thomas_1802
Beiträge: 443
Registriert: 6. Apr 2015, 19:30
Fahrzeug(e): Midget MKIII, B GT V8
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von thomas_1802 » 5. Apr 2020, 01:07

Hallo Peter,
zum Glück besteht in Baden Württemberg nur ein Kontaktverbot und kein Ausgehverbot. Aber jedes Bundesland regelt das anders, und das macht es verwirrend.
Mal schauen, wie das weitergeht ...
Viele Grüße

Thomas #2450

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1222
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): None
Kontaktdaten:

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von Xpower » 5. Apr 2020, 01:12

Das haben sich die Leute bei uns auch gesagt
und das Ergebnis haben wir ja jetzt, weil sich keiner dran gehalten hat.

Daher danke an alle die es nicht ernst nehmen

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1142
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: 80469 München

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von andreas.clausbruch » 5. Apr 2020, 10:01

Hallo Thomas,
Gratuliere! Da freuen sich V8 und Fahrer gleichermassen. Schön dokumentiert! Was mich im Vergleich der verschiedenen V8 Fahrten - Deine, Guy und Uli - auffällt, ist wie enorm ruhig Uli's GT über alle Geschwindigkeitsbereiche hinweg vorne liegt. Dass bei ihm bei über 190 km/h nicht das Auto vorne leicht wird, sondern nur der Scheibenwischer auf der Beifahrerseite - Chapeau. Aber das ist ein anderes Thema...
Gute Fahrt, bleibt gesund und octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
thomas_1802
Beiträge: 443
Registriert: 6. Apr 2015, 19:30
Fahrzeug(e): Midget MKIII, B GT V8
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Lagerkoller Gegenmittel:

Beitrag von thomas_1802 » 6. Apr 2020, 18:45

andreas.clausbruch hat geschrieben:
5. Apr 2020, 10:01
Was mich im Vergleich der verschiedenen V8 Fahrten - Deine, Guy und Uli - auffällt, ist wie enorm ruhig Uli's GT über alle Geschwindigkeitsbereiche hinweg vorne liegt.
Hallo Andreas,
gut beobachtet, und das habe ich mir auch nochmals angeschaut. Ich vermute, dass Uwe ein deutlich verbessertes Fahrwerk hat, konnte aber in dem Artikel aus der Oldtimer Praxis aus 2017 nichts finden. Vielleicht klärt er uns noch auf ...
Viele Grüße

Thomas #2450

Antworten