Seite 2 von 2

Re: Overdrive vorhanden ja oder nein?

Verfasst: 22. Mär 2020, 17:33
von marc-ks
Blickst Du echt durch Deine Verdrahtung durch?

Re: Overdrive vorhanden ja oder nein?

Verfasst: 22. Mär 2020, 17:52
von DirkH
Klar! :D
Ich hab mir erklären lassen wie das auszusehen hat, hab das skizziert und dann gebaut.

Vom Anlasser, in der Skizze noch falsch als Lima beschriftet, 4 fette blaue Zuleitungen (zu einem Kabelbaum getapt) zu dem Zusatz Sicherungskasten, von dort mit den blauen als Arbeitsstrom zu den Relais, mit blau auch die Massen gelegt. Der Rest ist serienmäßig.
Nix abgeschnitten nur umgesteckt. Vom KFZ Elektromeister abgenommen und für gut befunden.

Ich bin als spätberufener Schrauber keine Größe im schrauben, aber das ist ja eher Alterserfahrung wie mein Statikprofessor so schön sagte.
Bildschirmfoto 2020-03-22 um 17.45.48.jpg
Bildschirmfoto 2020-03-22 um 17.45.19.jpg

Re: Overdrive vorhanden ja oder nein?

Verfasst: 22. Mär 2020, 18:30
von Galileo67
Hallo Dirk,

Danke Dir! Die Schaltpläne von Advanceautowire habe ich, ja. Im Innenraum bin ich fertig mit aus- und aufräumen des Kabelbaumes, jetzt sind sogar die Zusatz-Ausstattungen (habe nur Nebelbeleuchtung und Motorantenne drin gelassen) im Lucas-Farbschema codiert. Alles andere Gerümpel ist weg.

Dann wird mein Motorraum das nächste sein. Eine der Steckverbindungen muss für meinen Instrumentenausfall verantwortlich sein (die gemeinsame Leitung der "Sensoren" wie Temperatur, Drehzahl, Tankuhr). Es müsste also laut Schaltplan eine rein grüne sein.

So long, bleibt gesund!
Ansgar

Re: Overdrive vorhanden ja oder nein?

Verfasst: 23. Mär 2020, 08:45
von DirkH
Galileo67 hat geschrieben:
22. Mär 2020, 18:30
Hallo Dirk,

Danke Dir! Die Schaltpläne von Advanceautowire habe ich, ja. Im Innenraum bin ich fertig mit aus- und aufräumen des Kabelbaumes, jetzt sind sogar die Zusatz-Ausstattungen (habe nur Nebelbeleuchtung und Motorantenne drin gelassen) im Lucas-Farbschema codiert. Alles andere Gerümpel ist weg.

Dann wird mein Motorraum das nächste sein. Eine der Steckverbindungen muss für meinen Instrumentenausfall verantwortlich sein (die gemeinsame Leitung der "Sensoren" wie Temperatur, Drehzahl, Tankuhr). Es müsste also laut Schaltplan eine rein grüne sein.

So long, bleibt gesund!
Ansgar
richtig, Du merkst eingelesen macht noch keinen Elektoprofi. :shock:
Grün müßte unten am Magnetschalter als Steuerstrom ankommen und gelb ist der Arbeitsstrom.

Aber jetzt sollte es richtig sein.

Re: Overdrive vorhanden ja oder nein?

Verfasst: 23. Mär 2020, 09:16
von Noddy
Hallo Dirk :)

Falsche Antworten verwirren nur, grün ist abgesichertes Zündungsplus. Der Overdrive wird vom nichtabgesicherten Zündungsplus gespeist, die Leitung ist weiß!! Das ist bei Ad. Autowire so eingezeichnet und entspricht der Tabelle die Ralph schon öfter eingebunden hat.

Grüße
Micha

Re: Overdrive vorhanden ja oder nein?

Verfasst: 23. Mär 2020, 10:18
von DirkH
Danke Micha,
ich hatte ja nachgehakt ob sich jemand sicher ist. Meine Beschreibung stammt nur von den Foto und der Erinnerung, auf dem man nicht erkennt was unten am OD ankommt.

Unter dem Armaturenbrett weiß, ok. Vom Lenkstock runter zum ODgelb, gelb/rot + gelb/purple.
Wobei die Speisung bei mir ja nicht mehr das Zündschloß belastet.
Hab mal den Schaltplan raus gesucht.

Ich seh immer noch gelb/rot wie auf meinem Foto.
Auf einem meiner Fotos ist unten am Getriebe auch das Grüne zu sehen.

Was kommt denn nun unten an, unter meinem B robb ich jetzt nicht.
Vielleicht hat jemand ein sachdienliches Foto?

Dank Euch
Auszug 71-72er Schaltplan.jpg

Re: Overdrive vorhanden ja oder nein?

Verfasst: 23. Mär 2020, 10:53
von Retlaw
DirkH hat geschrieben:
23. Mär 2020, 10:18
Vielleicht hat jemand ein sachdienliches Foto?
So was?

OD-Anschluss.JPG