Geklebte Teppiche entfernen

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Antworten
Benutzeravatar
KNU1967
Beiträge: 27
Registriert: 29. Dez 2019, 15:38
Fahrzeug(e): MG B, Juni 1972
Wohnort: Neuhausen a.d.F.

Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von KNU1967 » 16. Jan 2020, 21:09

Guten Abend,
ich bin derzeit an einigen Baustellen im Innenraum meines MGB, unter anderem Teppiche erneuern. Nach dem Ausbau der Sitze zeigt sich leider ein buntes Durcheinander an „Befestigungsmethoden“, wobei die Druckknöpfe im Boden leider nicht verwendet wurden, stattdessen verklebtes Klettband oder sogar direkter Kleber (Heißkleber?). Ich habe das Rausnehmen der Teppiche jetzt erst mal gestoppt, da es nicht ohne deutliche Spuren am Lack des Bodenblechs abgeht :(
Hat eventuell jemand einen Tipp? Oder „Augen zu und durch“?
Danke im Voraus
Uli

Viele Grüße
Uli
#2582

Never give up.....

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1131
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: 80469 München

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von andreas.clausbruch » 17. Jan 2020, 09:07

Hallo Uli,
ja, aus meiner Sicht musst Du da durch. Ein wesentlicher Vorteil ist/wäre wenn nur der Lack abgeht aber die Grundierung (Zinkstaubfarbe gelblich) bleibt. In jedem Fall lohnt der Aufwand in diesen Bereichen alles ordentlich zu machen.
Gutes Gelingen und octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 2905
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von Günter Paul » 17. Jan 2020, 12:22

Hallo zusammen..
Augen auf und durch...du wirst schon einiges an Rost finden, alles andere würde mich wundern.
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
firechief
Beiträge: 21
Registriert: 20. Nov 2016, 20:08
Fahrzeug(e): MGB 1980 US last Edition
Wohnort: Duisburg

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von firechief » 17. Jan 2020, 17:41

Hi,
ich habe auch sehr großzügig verklebte Teppiche rausmachen müssen, es ging am besten mit einer Flex und einer Edelstahltopfbürste, da kann man auch vorsichtig arbeiten, so dass fast nur der Kleber wegfliegt und man kommt fast überall dran. Viel Erfolg !
Mit oktagonalen Grüßen :

Ludger

Wabi - Sabi ..................nichts ist abgeschlossen, nichts bleibt, nichts ist perfekt :)

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1131
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: 80469 München

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von andreas.clausbruch » 17. Jan 2020, 18:21

Hallo,
jedem, der Ludgers Rat befolgen möchte sei dringend ein sehr guter Atemschutz ans Herz gelegt. Soweit mir bekannt ist, ist der Schleifstaub der originalen Grundierung (Zinkstaub) sehr schädlich.
Octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
KNU1967
Beiträge: 27
Registriert: 29. Dez 2019, 15:38
Fahrzeug(e): MG B, Juni 1972
Wohnort: Neuhausen a.d.F.

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von KNU1967 » 17. Jan 2020, 20:23

Danke euch für die schnellen Rückmeldungen und Aufmunterungen :)
Bislang hat sich noch kein Rost blicken lassen (Ausnahme Fußraum Fahrerseite an der Pedalbox zum Mitteltunnel, zum Glück nur oberflächlich) und es ist auch nur der blaue Lack am Teppich kleben gebliben, Grundierung hat überlebt bei meinem ersten Versuch etwas von den alten Teppichen raus zu bekommen....es hätte also anscheinend schlimmer kommen können. Hoffentlich bleibt es so :D
Viele Grüße
Uli

Viele Grüße
Uli
#2582

Never give up.....

Benutzeravatar
Ralph 7H
Beiträge: 4675
Registriert: 17. Nov 2005, 01:01
Fahrzeug(e): TD, BGT, SLK
Wohnort: 26553 Neßmersiel

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von Ralph 7H » 18. Jan 2020, 00:03

Hallo Uli,

versuche es mit einem normalen Haarfön. Mit 1000 Watt und Flachstrahldüse wird der Kleber weich genug, um den Teppich lösen zu können. braucht zwar ganz wenig mehr Zeit aber in belüfteter Umgebung ist das zielführend.
Wenn Roststellen anschließend gefunden werden, saniere diese Bereiche kleinflächig. Den Dreck mit Flex und Kraft muss man sich nicht antun! Die Nacharbeiten bei solchen Maßnahmen sind unverhältnismäßig aufwändig!

Nur eine Erfahrung aus mehreren Jahrzehnten mit den diversen MGB im meiner Garage.

Safety Fast !

Ralph

Benutzeravatar
2sheep
Beiträge: 146
Registriert: 6. Feb 2017, 16:16
Fahrzeug(e): MGB `73, Saab 900, W124
Wohnort: WW

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von 2sheep » 18. Jan 2020, 09:49

Hallo MGler,

Es passt ganz gut hier hin, daher eine Frage.
Sind die Teppiche bei einem 1973er im Original geklebt oder per Druckknopf befestigt?
Ich dachte mein Innenraum ist noch weitgehend Original (und daher stellt sich die Schwere Entscheidung irgendwann zu sanieren oder die Originale aber stark verschlissene Substanz zu behalten) und die Teppiche sind nicht geklebt.
Wenn jedoch von Werk schon verklebt, wäre das eh nicht mehr der originale Zustand und eine Sanierung würde dann leicht fallen.

viele Grüße

Matthias

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1131
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: 80469 München

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von andreas.clausbruch » 18. Jan 2020, 09:56

Hallo Matthias,
die Teppiche in meinem B's ('72 und '74) waren - und sind - nicht verklebt.
Octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 2905
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von Günter Paul » 18. Jan 2020, 10:15

Hallo zusammen..
Man sieht sie doch auch, die Gegenstücke der Druckknöpfe am Bodenblech.
Bei mir ist alles noch Original, selbst die alten Matten haben überlebt, darüber allerdings liegt ein zugeschnittener Teppich.
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1640
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von cw_schreuer » 18. Jan 2020, 11:47

Hallo MG ler,
bei mir waren die Bodenteppiche nicht geklebt.
Jedoch im Fussraum und am Blech des Batteriekastens um so stärker .
Dort musste man sehr vorsichtig zu Werke gehen um die Teppiche nicht zu beschädigen.
Grüsse aus Stolberg
Willi

Benutzeravatar
Ralph 7H
Beiträge: 4675
Registriert: 17. Nov 2005, 01:01
Fahrzeug(e): TD, BGT, SLK
Wohnort: 26553 Neßmersiel

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von Ralph 7H » 18. Jan 2020, 14:18

Hallo zusammen,

alle Teppiche auf den horizontalen Flächen beim B/BGT sind nicht verklebt.
Bei den Radhäusern wurden sie grundsätzlich geklebt, ebenfalls an der Stufe zum Batteriekasten und, bei späten Gummi-B's, auf den inneren Schwellern anstatt der dort verklebten Gummimatten früherer Modelle.

Safety Fast

Ralph

Benutzeravatar
2sheep
Beiträge: 146
Registriert: 6. Feb 2017, 16:16
Fahrzeug(e): MGB `73, Saab 900, W124
Wohnort: WW

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von 2sheep » 18. Jan 2020, 19:03

Hallo,

Danke für die klaren Antworten.
Ich schätze mal dann bleiben erstmal die alten Teppiche drin.
Mal sehen, ob ich die Im Sommer nicht noch etwas besser gereinigt bekomme.
Ich finde mit 47 Jahren kann schon mal ein bisschen „der Lack ab“ sein. :wink:

viele Grüße

Matthias

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1131
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: 80469 München

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von andreas.clausbruch » 18. Jan 2020, 19:28

Hallo Matthias,
so würde ich es auch machen. Damit die Teppiche im Fussraum nicht gar so sehr 'mitgenommen' werden, habe ich die originalen, dünnen Fussmatten der früheren Baujahre 'draufgelegt'. Mit gutem Erfolg ....
Octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
KNU1967
Beiträge: 27
Registriert: 29. Dez 2019, 15:38
Fahrzeug(e): MG B, Juni 1972
Wohnort: Neuhausen a.d.F.

Re: Geklebte Teppiche entfernen

Beitrag von KNU1967 » 22. Mär 2020, 11:07

Hallo in die Runde,
nachdem andere (technische) Baustellen, wie Austausch des Blinkerschalters, falsche Zündung etc. zuletzt mehr Aufmerksamkeit erfordert haben, war gestern Zeit für den Mitteltunnelteppich....nochmals Danke an Ralph, es hat zwar ein wenig Geduld benötigt, aber letztlich hat das mit Föhn und Flachdüse hervorragend funktioniert...der Großteil des Lacks ist noch dran 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Viele Grüße
Uli
#2582

Never give up.....

Antworten