Farbe für Motorblock

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Antworten
mfsegler
Beiträge: 67
Registriert: 23. Nov 2012, 17:05
Fahrzeug(e): MGB
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:

Farbe für Motorblock

Beitrag von mfsegler » 10. Jan 2020, 17:57

Moin,

nachdem ich den Motor auseinander genommen habe, kommt ja bald der Zusammenbau. Vorher soll der Block-nicht der ZK- angehübscht werden. Ich würde ja gerne den dunkelroten Farbton nehmen, finde den leider nicht, Maroon Red, heißt der soweit ich informiert bin.

Bei Moss etc bin ich nicht fündig geworden.

Danke für Eure Hilfe

Gruß Michael

Benutzeravatar
Retlaw
Beiträge: 782
Registriert: 17. Okt 2009, 23:19
Fahrzeug(e): MGB Roadster MK I (1966)
Wohnort: Region Basel (CH)

Re: Farbe für Motorblock

Beitrag von Retlaw » 10. Jan 2020, 19:00

Hatten wir das nicht gerade eben? :? :shock:
Link
Walter (Region Basel, Schweiz)

mfsegler
Beiträge: 67
Registriert: 23. Nov 2012, 17:05
Fahrzeug(e): MGB
Wohnort: nördlich
Kontaktdaten:

Re: Farbe für Motorblock

Beitrag von mfsegler » 10. Jan 2020, 19:59

Mist. habe ich übersehen-Danke und Gruß

Michael

Benutzeravatar
sskora
Beiträge: 78
Registriert: 8. Apr 2018, 20:48
Fahrzeug(e): MGB 1975

Re: Farbe für Motorblock

Beitrag von sskora » 24. Mär 2020, 08:27

Hey,

wenn ich das richtig sehe, überholst du ja gerade deinen kompletten Motor.
Ich habe meinen 18V zwischen 2018 und 2019 überholt, vielleicht hilft dir ja mein Thread dazu Klick mich
Hab meinen 18V im übrigen auch Schwarz lackiert ;)

Benutzeravatar
Pivi
Beiträge: 179
Registriert: 21. Okt 2013, 18:13
Fahrzeug(e): MGB Roadster ´74 (US Chrom)
Wohnort: Bonn

Re: Farbe für Motorblock

Beitrag von Pivi » 25. Mär 2020, 17:11

Wenn ich denn jetzt schwarz für den Motor / Ölwanne und Silber für den Kettentriebdeckel (glänzend?) nehme, muß ich bei der Art der Farbe etwas beachten, wg. Teemperatuirbeständigkeit? Oder kann man da einfach eine Akryl Farbe nehmen?
Vorarbeit und Grundierung voraussgesetzt.

Den Block würde ich mit dem Pinsel machen, den Rest mit der Sprühdose. ich habe zwar für den Kompressor so einen Aufsatz, habe mich aber noch nie drangewagt ;-)

Vielleicht habt ihr direkt eine Empfehlung, die man online kaufen kann?

@skora,
Wow, Dein Motor(raum) sieht top aus. Ich mache nur die kleine Variante davon: Dichtungen neu und außen "aufhübschen".

Benutzeravatar
firechief
Beiträge: 21
Registriert: 20. Nov 2016, 20:08
Fahrzeug(e): MGB 1980 US last Edition
Wohnort: Duisburg

Re: Farbe für Motorblock

Beitrag von firechief » 25. Mär 2020, 19:55

Hallo
ich nehme zur Lackierung des Motors egal jetzt welche Farbe immer Marine Motor Farben in Dosen zum Pinseln, gibts bei ebay oder im Online Handel.
Klappt immer, hält Temperaturen aus, Benzinfest, usw.....
Mit oktagonalen Grüßen :

Ludger

Wabi - Sabi ..................nichts ist abgeschlossen, nichts bleibt, nichts ist perfekt :)

Benutzeravatar
Retlaw
Beiträge: 782
Registriert: 17. Okt 2009, 23:19
Fahrzeug(e): MGB Roadster MK I (1966)
Wohnort: Region Basel (CH)

Re: Farbe für Motorblock

Beitrag von Retlaw » 25. Mär 2020, 20:20

Pivi hat geschrieben:
25. Mär 2020, 17:11
Vielleicht habt ihr direkt eine Empfehlung, die man online kaufen kann?
Schau mal hier
oder hier
Walter (Region Basel, Schweiz)

Benutzeravatar
firechief
Beiträge: 21
Registriert: 20. Nov 2016, 20:08
Fahrzeug(e): MGB 1980 US last Edition
Wohnort: Duisburg

Re: Farbe für Motorblock

Beitrag von firechief » 26. Mär 2020, 19:02

Hi ,
so, die habe ich genommen, super zu verarbeiten, brennt sich dann ein, riecht beim warmen Motor ein paar Tage und dann ist gut, braucht keine Grundierung. Es gab auch mal eine tolle Volvo Motor Farbe, ist aber wegen der Inhalte mittlerweile verboten, evt mal beim Volvo Händler fragen. Oder die entsprechenden Oldie Volvo Händler.

hier der Link zur Bucht
https://www.ebay.de/itm/Motorfarbe-Boot ... K0T3EAv5-g
Mit oktagonalen Grüßen :

Ludger

Wabi - Sabi ..................nichts ist abgeschlossen, nichts bleibt, nichts ist perfekt :)

Holger Hermann
Beiträge: 13
Registriert: 27. Jan 2019, 23:05
Fahrzeug(e): MG Midget

Re: Farbe für Motorblock

Beitrag von Holger Hermann » 27. Mär 2020, 22:52

Habe meinen Midget Block und Zylinderkopf mit 2K-Lack zwei mal gepinselt, hält schon 10 Jahre.
Grüße Holger

Antworten