Farben für MGB GT

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Fuggerer
Beiträge: 168
Registriert: 9. Jun 2019, 11:55
Fahrzeug(e): BGT
Wohnort: Südlich

Re: Farben für MGB GT

Beitrag von Fuggerer » 31. Jan 2020, 07:13

Jörn-M. hat geschrieben:
29. Jan 2020, 18:09
@ Hajek, was sagt eigentlich der TÜV zu dem Kompressor?? Eintragbar oder nicht?
Auch heute, anno 2020, ist ein solcher Umbau eintragbar. Legal und ohne Tricks. Natürlich auch unter H-Regeln.

Salve,
Christoph

maddilo
Beiträge: 2
Registriert: 18. Feb 2020, 11:36
Fahrzeug(e): noch keins

Re: Farben für MGB GT

Beitrag von maddilo » 18. Feb 2020, 11:41

hajok hat geschrieben:
29. Jan 2020, 17:40
ja, seit 2006 im Einsatz.
Damals wollte ich mir einen V8 kaufen, leider wurde mir das Wunschauto vor der Nase Weg gekauft. Den GT habe ich seit 22 Jahren und habe ihn dann um den Kompressor erweitert, den ich damals bei der Erstvorstellung von Moss in Silverstone mitgenommen hatte. Seither ist er verbaut und tut hervorragend seinen Dienst. Besonders ist zu erwähnen, dass er im normalen Teillastbetrieb urch den einen Vergaser sehr sparsam unterwegs ist, sich aber bei Volllast. das sehr viel Spaß macht einen Schluck aus der Pulle nimmt und bis 13 l durstig wird. Aufbereitet hatte ich den
dort. Auf alle Fälle würde ich das nie wieder anders tun, weil er gerade auf Landstraßen den besonderen Dampf zum überholen lästiger Verkehrsteilnehmer mit sich bringt und gegen dem V8 besonders im unteren Bereich viel schneller unterwegs ist.
Hall HAJOK,
das Gelb ist zu blass !
Die sind kräftiger gelb vom Farbton her.
Schaue mal nach was ich da gebraucht habe.
Grüsse aus Stolberg
Willi

Stimme ich zu. Gelb ist das nicht wirklich :-) Aber Farben sind auch irgendwie immer so ein bisschen Ansichtssache finde ich ..

Antworten