MGC Stoßdämpfertausch

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Antworten
Schorsch5562
Beiträge: 5
Registriert: 2. Jun 2018, 10:55
Fahrzeug(e): MG C

MGC Stoßdämpfertausch

Beitrag von Schorsch5562 » 17. Aug 2019, 15:48

Hallo zusammen,
ich wollte die vorderen Stoßdämpfer an meinem MGC tauschen. Nach erfolger Demontage bin ich nun nicht in der Lage die Gummibuchse in den unteren Lenker zu montieren da das Gummi immer in die Schrauben- bzw. Spannbuchsenbohrung wandert und entsprechend die Montage blockiert ist.
Laut Bedienungsanleitung sollte das so funktionieren. Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir einen Tip geben, wie die Montage möglich ist. Kann man die Verschraubungen des unteren Arms einfach lösen (am Schwenklager, an der Karosserie und die zwei, die den Arm zusammenhalten)?

Danke im Voraus für Eure Tips.

Schorsch5562
Beiträge: 5
Registriert: 2. Jun 2018, 10:55
Fahrzeug(e): MG C

Re: MGC Stoßdämpfertausch

Beitrag von Schorsch5562 » 18. Aug 2019, 18:28

Hallo zusammen,

da der Text ggf. schwer verständlich ist habe ich noch eine Explosionszeichnung und ein paar Bilder zugefügt
Folie4.JPG
Folie3.JPG
Folie2.JPG
Folie1.JPG

Schorsch5562
Beiträge: 5
Registriert: 2. Jun 2018, 10:55
Fahrzeug(e): MG C

Re: MGC Stoßdämpfertausch

Beitrag von Schorsch5562 » 18. Aug 2019, 18:41

Das mit den Bildern zufügen muss ich wohl noch üben :-(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 911
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: MGC Stoßdämpfertausch

Beitrag von Noddy » 18. Aug 2019, 20:11

Hallo :)

Ich kenne das Auto nicht, ich sehe nur aus den Bildern, daß Du erst ein Hülse zurückschieben musst. In einem Querlenkerteil ist die Verschraubung, in dem anderen Teil ist eine Führungshülse, die soll Biegemomente der Schraube reduzieren.

In einem Bild hast Du rot die Enge eingezeichnet, wenn Du genau hinsiehst kannst Du auf einer Seite eine Rundung erkennen, die säubern und zurückschieben. Geht das zu schwer hilft eine Gewindestange in der man in der Mitte eine Mutter und passende Nuss oder Scheibe platziert.

Grüße

Micha
#2303

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 911
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: MGC Stoßdämpfertausch

Beitrag von Noddy » 18. Aug 2019, 20:34

Auf dem letzten Bild is das Teil mit Pos. 14 eingezeichnet.

Dasselbe Prinzip haben wir bei Lichtmaschinen, da macht eine Hülse in den Löchern der Lima den Ausgleich zur Halterung am Motor.

Grüße

Micha
#2303

Schorsch5562
Beiträge: 5
Registriert: 2. Jun 2018, 10:55
Fahrzeug(e): MG C

Re: MGC Stoßdämpfertausch

Beitrag von Schorsch5562 » 19. Aug 2019, 09:57

Hallo Micha,

danke für Deinen Hinweis. Die Spreitzhülse (Nummer 14) ist bereits demontiert. Auf dem Bild ist der Abstand zwischen den verschraubten Gussteilen zu sehen.

Gruß

Georg

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 911
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: MGC Stoßdämpfertausch

Beitrag von Noddy » 19. Aug 2019, 10:44

Hallo :)

Dann klappt es mit Einführhilfen. Ich habe das in ner anderen Situation mit 2 Japanspachteln und Silikonspray geregelt.

Grüße

Micha
#2303

Antworten