Seitenscheibe ausbauen

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Antworten
Benutzeravatar
bodenlurch
Beiträge: 15
Registriert: 26. Jul 2009, 22:50
Fahrzeug(e): 72er MGB Roadster
Wohnort: Niederösterreich / Maria Ellend

Seitenscheibe ausbauen

Beitrag von bodenlurch » 19. Jun 2011, 21:14

Abend,
ich möchte die Wasserabstreifleisten der Seitenscheiben wechseln.
Dazu müßte ich die Nieten der Befestigung ausbohren dabei ist mir aber die Scheibe im Weg.
Wie bekomme ich die Scheibe aus der Halterung des Fensterhebers ?
Ich habe natürlich schon herumprobiert aber die Scheibe sitzt sehr fest in der U-Schiene.

Danke vorab.

servus Kurt
MGB Ami Bj.1972

Benutzeravatar
Ralph 7H
Beiträge: 4675
Registriert: 17. Nov 2005, 01:01
Fahrzeug(e): TD, BGT, SLK
Wohnort: 26553 Neßmersiel

Re: Seitenscheibe ausbauen

Beitrag von Ralph 7H » 19. Jun 2011, 22:43

Hallo Kurt,

erst muss die hinter Scheibenführung raus. Zwei Schrauben. Dann den Fensterheber abschrauben. Vier Schrauben. anschließend kann man die Scheibe aus der Führung des Hebers herausziehen und nach oben aus der Türe ziehen.

Gruß vom Niederrhein

Ralph

Benutzeravatar
jupp1000
Beiträge: 3987
Registriert: 17. Nov 2001, 01:01
Fahrzeug(e): AH Sprite,MG MIDGET; MGB GT; Rover P6 V8
Wohnort: Westerwald

Re: Seitenscheibe ausbauen

Beitrag von jupp1000 » 20. Jun 2011, 08:17

....wie Ralph schreibt und die Metallschiene bleibt i.d.R. an der Scheibe dran. In dieser Schiene sind zwei Aussparungen durch die die beiden "Nuppsies" des Hebers ausgeklinkt werden. Am besten geht das nach meiner Erfahrung in oberster Stellung des Hebers.
schöne Grüße

Heinz #1565

Benutzeravatar
Sybarit
Beiträge: 13
Registriert: 6. Mär 2018, 23:06
Fahrzeug(e): MGB 1967
Wohnort: Berlin

Re: Seitenscheibe ausbauen

Beitrag von Sybarit » 23. Feb 2020, 17:31

Hallo!

Auch wenn der Thread schon etwas älter ist;), schließt sich meine Frage hier an: Bei der Überarbeitung meiner Türen muss ich die Fensterheber von all dem alten Schmodder befreien, um sie danach neu zu fetten. Frage: Ich sehe nirgendwo Plastik - könnte ich dem Dreck mit Bremsenreiniger zuleibe rücken? Oder doch lieber die softe Variante: Entfetter (Haushalt) oder Essigreiniger...?

Welches Fett nehmt Ihr danach? Fettpresse? Silikonspray? Teflonspray?

Danke schonmal für Eure Tipps!

Oktagonale, Ihr wisst schon...;)

Søren
Schönheit reicht, um ins Auge zu fallen. Aber man braucht Charakter, um im Gedächtnis zu bleiben. (Coco Chanel)

Benutzeravatar
Ralph 7H
Beiträge: 4675
Registriert: 17. Nov 2005, 01:01
Fahrzeug(e): TD, BGT, SLK
Wohnort: 26553 Neßmersiel

Re: Seitenscheibe ausbauen

Beitrag von Ralph 7H » 23. Feb 2020, 21:57

Hallo Sören,

Bremsenreiniger und saugfähige Tücher wären meine Wahl. Bremsenreiniger verdunstet sehr schnell, wasserbasierende basische Reinigungsmittel trocknen langsam und haben immer genügend Zeit um in Kanten und Fugen zu sickern.
Was danach damit passiert lässt sich leicht nachvollziehen. Anschauungsmuster finden sich reichlich und vielfältig bei 'Autoverwertern'.

Hoffe das hilft...

Safety Fast !

Ralph

Benutzeravatar
Sybarit
Beiträge: 13
Registriert: 6. Mär 2018, 23:06
Fahrzeug(e): MGB 1967
Wohnort: Berlin

Re: Seitenscheibe ausbauen

Beitrag von Sybarit » 26. Feb 2020, 13:10

Hallo Ralph,

danke für Deine differenzierte und hilfreiche Antwort! Interessant Dein Hinweis, dass das Zeiug verdunstet, bevor es irgendwo hinsickert... Absolut logisch. Darüber hatte ich noch nie nachgedacht.

Ich verwende den Bremsenreiniger wirklich gerne zum Reinigen. Nur ist es doch so, dass er Kunststoffe im Handumdrehen zersetzt, weswegen ich immer sehr vorsichtig bin 8)
Nachdem ich einem Bekannten einmal vorgeschwärmt hatte, wie schnell ich damals die verrotteten Sitzschienen meines Volvo Amazon gereinigt hatte, wollte er das bei seinem Schneewittchensarg auch. Pech nur, dass da winzige schwarze Kunststoffrollen drin waren. Also zumindest, bis zur Reinigung mit Bremsenreiniger... :lol:

Deswegen möchte ich sicherstellen, dass im Fensterheber des MGB kein Kunststoff verbaut ist - also nicht mal eine Unterlegscheibe... :wink:

Beste Grüße!
Schönheit reicht, um ins Auge zu fallen. Aber man braucht Charakter, um im Gedächtnis zu bleiben. (Coco Chanel)

Benutzeravatar
Matthias
Beiträge: 2804
Registriert: 13. Aug 2001, 01:01
Fahrzeug(e): MGC 12/68, MGB 04/73, MGF 06/96

Re: Seitenscheibe ausbauen

Beitrag von Matthias » 9. Mär 2020, 16:06

Kein Problem. Der ganze Fensterhebemechanismus ist guter alter Maschinenbau :wink:
achteckige Grüße


Matthias #421

MGC 12/68 dark burgundy
MGB 04/73 green mallard
MGF 06/96 british racing green
MGF 12/96 amaranth

Antworten